James Gunn kündigt Guardians of the Galaxy 3 an, dämpft aber die Freude

Guardians of the Galaxy Vol. 2
© Walt Disney
Guardians of the Galaxy Vol. 2

Noch vor dem Kinostart von Guardians of the Galaxy Vol. 2 Ende April steht fest: Die Superhelden-Reihe aus dem Hause Marvel wird fortgesetzt. Das bestätigte deren Regisseur James Gunn nun in einem Interview gegenüber Complex: "Es wird einen Guardians 3 geben, soviel ist sicher. Wir arbeiten daran." Ob der Filmemacher selbst jedoch an der Fortsetzung beteiligt sein wird, steht noch in den Sternen. Aktuell sei er damit beschäftigt, sich darüber im Klaren zu werden, was er selbst eigentlich die nächsten Jahre machen will:

Ich versuche, zu verstehen, was ich wirklich tun will, das ist alles. Ich muss herausfinden, wo ich sein will, womit ich die nächsten drei Jahre meines Lebens verbringen will. Weißt du, ich habe vor, einen weiteren großen Film zu machen; ist es der Guardians-Film oder etwas Anderes? Ich werde es einfach über die nächsten paar Wochen herausfinden.

James Gunn gilt als tief verbunden mit seinen Charakteren aus Guardians of the Galaxy. Er befand sich beispielsweise im engen Austausch mit den Brüdern Anthony und Joe Russo, die aktuell in den Dreharbeiten zu The Avengers 3: Infinity War stecken. So hätte er ihnen Ratschläge zu den Guardians hinsichtlich ihres Auftritts in dem Superhelden-Film gegeben, aber auch mit den Darstellern selbst gesprochen (via io9):

Ich gab [den Russo-Brüdern] eine Menge Ratschläge bezüglich der Anleitung der Schauspieler, sprach viel mit ihnen während des Drehs und redete viel mit den Schauspielern während der Dreharbeiten, um sicherzustellen, dass die Guardians authentisch bleiben.

Es bleibt aber abzuwarten, ob Guardians of the Galaxy 3 womöglich ohne Regisseur James Gunn auskommen muss. Zunächst steht der Kinostart von Guardians of the Galaxy Vol. 2 an, der hierzulande ab dem 27.04.2017 zu sehen sein wird. Ihren nächsten Auftritt haben die Superhelden um Star-Lord (Chris Pratt), Groot (Vin Diesel), Gamora (Zoe Saldana), Rocket (Bradley Cooper) und Drax (Dave Bautista) dann im kommenden Jahr in The Avengers 3: Infinity War, der in Deutschland am 26.04.2018 startet.

Wollt ihr James Gunn auf dem Regiestuhl von Guardians of the Galaxy 3?

moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel James Gunn kündigt Guardians of the Galaxy 3 an, dämpft aber die Freude
5f02ed3a427d4a3d84eac3cc66beba93