Kratzt sogar an Avatar-Rekord: Horrorfilm Wir schockt an den Kinokassen

Wir
© Universal Pictures
Wir
Moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen

Einige sehen in Wir bereits das Horror-Highlight 2019. Kritiker zeigten sich begeistert vom neuen Horrorfilm des Get Out-Machers Jordan Peele. An seinem Debüt-Wochenende hat sich die Euphorie besonders in den nordamerikanischen Kinosälen niedergeschlagen.

Dort legte der Streifen den besten Start eines Nicht-Franchise-Films seit James Camerons Milliarden-Hit Avatar - Aufbruch nach Pandora aus dem Jahre 2009 hin, berichtet Deadline. In Deutschland setzte sich dagegen erneut Captain Marvel durch.

So erfolgreich startete Wir an den nordamerikanisch Kinokassen

70,2 Millionen US-Dollar spielte Wir an seinem ersten Wochenende in Nordamerika ein. Vor über neun Jahren lief das Science-Fiction-Drama Avatar mit gut 77 Millionen Dollar an und generierte insgesamt einen Kinoumsatz von über 2,78 Milliarden Dollar.

Jordan Peeles gefeiertes Regiedebüt Get Out holte zum Start in nordamerikanischen Kinos 2017 laut Box Office Mojo 33,3 Millionen Dollar. Dem Erfolg von Wir war in den USA auch der bisherige Spitzenreiter Captain Marvel nicht gewachsen.

Diesmal musste sich der neuste Film des Marvel Cinematic Universe (MCU) mit der direkten Verfolgerposition genügen. Captain Marvel landete an seinem dritten Wochenende mit 35 Millionen Dollar klar hinter Wir. Der Schocker ist gleichzeitig der mit Abstand beste Neustart des vergangenen Wochenendes.

In den Top 5 folgten ferner der Animationsfilm Willkommen im Wunder Park (9 Millionen Dollar), die dramatische Romanze Five Feet Apart (8,75 Millionen Dollar) und der animierte Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt (6,5 Millionen Dollar).

Captain Marvel dominiert weiterhin deutsche Kinos vor Wir

In Deutschland startete Wir dagegen auf der Silberposition, berichtet Blickpunkt: Film. 135.000 Zuschauer sorgten für einen Umsatz von 1,2 Millionen Dollar. Damit blieb der Horrorfilm nicht nur hinter Captain Marvel (210.000 Besucher; 2,3 Millionen Euro) zurück, sondern debütierte auch etwas schwächer als Get Out (155.000 Zuschauer) vor knapp zwei Jahren.

Unterdessen startete die deutsche Komödie Die Goldfische mit Tom Schilling in der Rolle eines Querschnittsgelähmten hinter Captain Marvel und Wir auf dem letzten Podestplatz mit 120.000 Besuchern und 1,05 Millionen Euro. Oscar-Gewinner Green Book (60.000 Besucher; 540.000 Euro) und der mit dem Goldjungen als Bester Dokumentarfilm ausgezeichnete, fast ausschließlich nur an zwei Tagen zu sehende Free Solo (52.000 Besucher; 500.000 Euro) rundeten die besten fünf Plätze ab.

Die Top 10 der nordamerikanischen Kino-Charts (in US-Dollar):

  • 1. Wir (70,25 Millionen; Neustart)
  • 2. Captain Marvel (35,02 Millionen; insgesamt: 321,5 Millionen)
  • 3. Willkommen im Wunder Park (9 Millionen; insgesamt: 29,48 Millionen)
  • 4. Five Feet Apart (8,75 Millionen; insgesamt: 26,46 Millionen)
  • 5. Drachenzähmen leicht gemacht 3 (6,53 Millionen; insgesamt: 145,75 Millionen)
  • 6. A Madea Family Funeral (4,5 Millionen; insgesamt: 65,88 Millionen)
  • 7. Gloria Bell (1,8 Millionen; insgesamt: 2,5 Millionen)
  • 8. No Manches Frida 2 (1,78 Millionen; insgesamt: 6,63 Millionen)
  • 9. The Lego Movie 2 (1,13 Millionen; insgesamt: 103,33 Millionen)
  • 10. Alita: Battle Angel (1,02 Millionen; insgesamt: 83,75 Millionen)

Top 10 via Box Office Mojo.

Was habt ihr am Wochenende im Kino geschaut?

Moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Kratzt sogar an Avatar-Rekord: Horrorfilm Wir schockt an den Kinokassen
Der neue Trailer!X-Men: Dark Phoenix
8a235e29bb68411389ec0ebb904e1d36