Community
Kriegssatire auf DVD

Männer und Jedi-Ritter im paranormalen Krieg

16.08.2010 - 14:00 Uhr
2
6
DVD-Menü zu Männer, die auf Ziegen starren
© Kinowelt Home Entertainment
DVD-Menü zu Männer, die auf Ziegen starren
Die Hippiebewegung machte es möglich: esoterische Kriegführung. So unwahrscheinlich wie wahr ist die Geschichte um das hochgeheime “New Earth Army”-Bataillon. Die Satire Männer, die auf Ziegen starren blickt auf dessen Geschichte. Wir haben für Euch die DVD geschaut.

Der Kleinstadtreporter Bob Wilton (Ewan McGregor) muss raus; seine Frau hat ihn verlassen, also muss er was erleben, was sein Leben wieder in neue Bahnen lenkt. Im Irak trifft er auf den Ex-Soldaten Lyn Cassady (George Clooney), der ihn in die Geheimnise der “New Earth Army” einweiht. Dabei handelt es sich um eine geheime Militäreinheit, die Soldaten in psychologischer Kriegsführung ausbildet. Sie können durch Wände gehen, Gedanken lesen und Ziegen durchs bloße Anstarren töten. Gegründet wurde diese Einheit von Bill Django (Jeff Bridges), der nun Lyn Cassidys Hilfe braucht. Zusammen machen sich der Jedi-Krieger und der Kleinstadtreporter auf den Weg durch die Wüste.

Männer, die auf Ziegen starren basiert auf dem gleichnamigen Buch von Jon Ronson, in welchem dieser über ein tatsächliches Programm des US-Militärs zur Erforschung paranormaler Fähigkeiten berichtet. Hätte ein Autor das Drehbuch ohne wahren Hintergrund geschrieben, wäre es wegen der Absurdität der Geschichte vermutlich von jedem Studio abgelehnt worden. Mit Regisseur Grant Heslov und Drehbuchautor Peter Straughan fand sich aber ein Team, welches diese Geschichte unbedingt umsetzen wollte.

Vielleicht kann Männer, die auf Ziegen starren nicht alle Zuschauer überzeugen, weil die Satire etwas zuviel Klamauk macht und vieles verspricht, was sie letztlich nicht einhalten kann, irgendwie hinter ihren Möglichkeiten zurückbleibt. Aber die Parodie führt mit seiner skurrilen Geschichte den Krieg selbst ad absurdum, ist letztlich auch ein respektloser Kommentar auf den Krieg im Irak. Nicht nur wegen seiner politischen Implikationen lohnt sich ein Blick auf den Debütfilm des Produzenten Grant Heslov, sondern besonders wegen seiner Darsteller. Wieder einmal dürfen wir George Clooney als Komödiant bewundern, als langhaariger Guru fügt Jeff Bridges seiner Filmographie eine weitere nerdige Figur hinzu und Ewan McGregor darf gekonnt mit seinem Image als Jedi-Ritter aus dem Star Wars-Universum spielen. Darstellerisch wird einiges aufgeboten in Männer, die auf Ziegen starren.

Was bietet die Männer, die auf Ziegen starren-DVD?
Die Ausstattung der DVD zu Männer, die auf Ziegen starren ist etwas für Fans und Interessenten. Ihr könnt Euch in Geschnittenen Szenen das Lachen der Schauspieler anschauen bei besonders skurrilen Drehbuchvorlagen. Scheinbar wurde nur wenig geschnitten, denn die Szenen fallen sehr kurz aus. Auch unter der Rubrik Behind the Scene finden sich einige kurze Auftritte, die die Lachmuskeln aktivieren. Leider sind die Szenen ohne Kommentar einfach zusammengeschnitten. Eine Fotogalerie von den Dreharbeiten, ein kurzes Making-of unter dem Titel “Projekt Hollywood: Geheimbericht vom Set”. Der Journalist Jon Ronson gibt unter anderem Auskunft, wie er dazu kam, die Geschichte, die niemand so richtig für wahr hielt, zu recherchieren – sowie der deutsche wie englische Trailer komplettiert den Bonus auf der DVD.

Damit aber noch nicht genug. Ein Feature mit dem Titel “Die wahren Männer des ersten Bataillons” erläutert die Hintergründe des Films. Hier kommen die wahren und echten Helden der ersten Stunde zu Wort. Außerdem gibt es noch den Audiokommentar des Regisseur sowie einen Audiokommentar von Jon Ronson und Peter Straughan. Alles in allem hat die DVD von Männer, die auf Ziegen starren gutes Bonusmaterial zu bieten.

Wenn Ihr selbst davon überzeugen wollt: Bei “amazon”: könnt Ihr die DVD erwerben.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News