Marvel-Blockbuster: Dreharbeiten zu Shang-Chi wegen Coronavirus gestoppt

13.03.2020 - 20:00 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
3
0
Black Widow - Finaler Trailer (Deutsch) HD
2:23
Shang-Chi and the Legend of the Ten RingsAbspielen
© Disney/Marvel Comics
Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings
Die Produktion des Marvel-Blockbusters Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings wurde gestoppt. Ausschlaggebend dafür sind Bedenken hinsichtlich des Coronavirus.

Die Auswirkungen des neuen Coronavirus treffen die Filmindustrie gerade im Minutentakt. Nachdem Disney zuletzt den Kinostart von Mulan verschoben hat, erreicht uns eine Nachricht bezüglich des Marvel-Blockbusters Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings, der seit Februar in Australien gedreht wird.

Wie The Hollywood Reporter  meldet, wurden die Dreharbeiten temporär unterbrochen. Ausschlaggebend dafür ist Regisseur Destin Daniel Cretton, der sich auf Empfehlung eines Arztes in Selbst-Quarantäne begeben hat und auf die Ergebnisse seines COVID-19-Tests wartet.

Shang-Chi-Macher lässt sich auf COVID-19 testen

Variety  merkt an, dass bei Destin Daniel Cretton zuvor keine Symptome des Coronavirus festgestellt werden konnte. Der Test ist somit eine Vorsichtsmaßnahme, zumal der Filmemacher erst kürzlich Vater geworden ist. Nächste Woche soll entschieden werden, wie es mit der Produktion weitergeht.

Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings

Ausgehend von einer kurzen Nachricht, die an die Crew geschickt wurde, betrifft die Unterbrechung der Dreharbeiten von Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings bisher nur den ersten Stab. Die Arbeit der Second Unit soll vorerst weitergeführt werden. Auch andere Abteilungen des großen Filmprojekts sind bisher noch aktiv.

Marvel hält trotz Coronavirus an Kinostarts fest

Erst gestern wurde in Australien eine andere Filmproduktion gestoppt, nachdem sich herausstellte, dass Schauspieler Tom Hanks und seine Ehefrau und Sängerin Rita Wilson positiv auf COVID-19 getestet wurden. Dabei handelte es sich um das Elvis-Biopic von Baz Luhrmann, in dem Tom Hanks die Rolle von Elvis' Manager spielt.

Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings soll am 11. Februar 2021 in den deutschen Kinos starten. Ob dieser Termin eingehalten werden kann, ist aktuell unklar. Zuvor stehen noch zwei andere Filme bei Marvel im Terminkalender: Black Widow am 30. April 2020 und Eternals am 5. November 2020. Bisher wurde keiner der Termine verschoben.

Glaubt ihr, Marvel wird die nächsten Kinostarts noch verschieben?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News