Kommenter der Woche

Mein Freund, Mr. Bean!

Ecce homo qui est faba
© Universal/moviepilot
Ecce homo qui est faba
moviepilot Team
Kängufant Andreas Gerold
folgen
du folgst
entfolgen
Lovely, in a fluffy, moist kind of way.
Mr. Bean - Verpasse keine News!
folgen
du folgst
entfolgen

Wir haben uns mal umgehört, und ein brauner Strickteddy hat uns ins Ohr geflüstert, dass manche von euch gar nicht mal so glücklich waren, als der ein oder andere Film- (und Serien-) Held nicht zur Abstimmung unserer Filmhelden der 90er zugelassen wurde. Aber verzagt nicht, packt eure Heugabeln wieder ein und die Lorbeerkränze für die Verhinderten aus, denn: Held bleibt Held, so wie unser heutiger Kommentar (und jeder weitere im April) beweist.

Der Kommentar der Woche
Da gab es einen gewissen Herrn in den 90ern, der mit seinem unnachahmlichen Tanzstil, seinem guten Aussehen, seinem allumfänglichen Savoir-faire nicht nur die Damen des Landes im Sturm eroberte. Millionen Herzen flogen ihm zu, manche sogar zu Rowan Atkinson, mit dem er immer wieder verwechselt wird: Mr. Bean - der Mann, das Mysterium, das Sexsymbol - der Held! DerDude_ behauptet, dass die Serie es immer noch drauf hat. Und wisst ihr was? Er hat recht!

Die Lieblingsserien des Dude - Platz 3: Mr. Bean

In der heutigen Zeit finde ich guten Humor nur in herzhaften Tragikomödien wie Lars und die Frauen und in bitterbösem britischem Humor wie Brügge sehen... und sterben?. Die Zeiten von Monty Python und Die nackte Kanone sind leider vorbei. Heute sind Proll-Komödien, Pipi/Kaka-Witze und Adam Sandler-Schund an der Tagesordnung. Immer wenn ich von einer solchen Nachricht höre, wird mir übel. Doch das Ärgernis ist schnell vergessen. Denn dann hol ich einfach Mr. Bean aus dem Regal und ich strahle.

Der kindliche Engländer kann einem eigentlich nur gefallen. Denn irgendwo in jedem von uns steckt ein kleiner Mr. Bean. Wahrscheinlich weil er die Tücken unserer Gesellschaft herzhaft parodiert und das tut, was wir alle manchmal gerne tun würden.

Ich weiß nicht, was ich an ihm am meisten liebe. Seinen Teddy, seinen grünen Mini, oder seine Cartoon-Stimme. Wahrscheinlich aber, dass seine Präsenz mich schon zum Grinsen bringt.

So einen Humor wie in Mr. Bean findet man heute nicht mehr - aber das ist gar nicht so schlecht, denn so bleibt die Serie umso einzigartiger. Und so belegt Mr. Bean Platz 3 der besten Serien aller Zeiten.

Eine Serie, wie ein guter Freund. Sie heitert einen immer wieder aufs Neue auf :)

Randinformation : Der Song während des Vorspanns heißt "Ecce homo qui est faba" (auf deutsch : Seht den Mann, der eine Bohne ist)

Den Originalkommentar findet ihr übrigens hier.

moviepilot Team
Kängufant Andreas Gerold
folgen
du folgst
entfolgen
Lovely, in a fluffy, moist kind of way.
Deine Meinung zum Artikel Mein Freund, Mr. Bean!
1df5ab84fc5248e583f24ad78fef6d7b