Monster-Flop bei RTL: Zum MCU-Abklatsch gehört ein geheimer Film & er ist bei Netflix

18.01.2021 - 10:15 UhrVor 1 Monat aktualisiert
19
0
Die Mumie - Trailer (Deutsch) HD
2:32
Die MumieAbspielen
© Universal/ Netflix
Die Mumie
Heute im TV: Die Mumie mit Tom Cruise ist ein unterhaltsamer, aber erfolgloser Actionfilm. Er gehört zum Dark Universe - zusammen mit genau einem weiteren Film.

Heute um 20.15 Uhr läuft bei RTL Die Mumie mit Tom Cruise im TV. Der Blockbuster-Misserfolg mit Ansage sollte ein ganzes Monster-Universum gründen - nach Vorbild des MCU. Die Mumie floppte aber grandios und machte laut Deadline  bis zu 95 Millionen US-Dollar Verlust.

Der Action-Reißer sei deshalb der einzige Film des sogenannten Dark Universe geblieben, heißt es landläufig.

Dracula Untold: Die Mumie läuft bei RTL, den "Vorgänger" gibt's bei Netflix

Das stimmt nicht ganz. Eigentlich gehört auch Dracula Untold zu dem gescheiterten MCU mit Monstern vom Studio Universal. Jetzt wollt ihr den auch sehen? Kein Problem, seit Anfang des Jahres ist der nur 90 Minuten lange Dracula-Film bei Netflix in der Flatrate. Um 22.15 Uhr läuft der Abspann von Die Mumie, wenn ihr euch ranhaltet, seid ihr noch heute durch mit dem Monster-Doppel.

Das Witzige: Die Verbindungen zwischen Die Mumie und Dracula Untold wurden erst künstlich erschaffen und dann wieder geleugnet. Es herrschte ein großes Hin und Her in dieser wilden Phase Hollywoods, in die wir jetzt noch mal kurz einsteigen.

MCU mit Monstern bei RTL: Das Dark Universe mit JOHNNY DEPP und Tom Cruise

Warum sind auf diesem Bild Johnny Depp (!), Javier Bardem, Tom Cruise, Russell Crowe und Sofia Boutella?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Das ehrwürdige Studio Universal besitzt die Rechte an so tollen, klassischen Figuren wie der Unsichtbare, die Mumie, Frankensteins Monster, Dracula und so weiter und so fort. Diese Figuren vergammelten auf dem Dachboden des Studios, bildlich gesprochen.

Bis jemand die Idee hatte, daraus ein Cinematic Universe nach dem Vorbild des erfolgreichen Marvel Cinematic Universe zu formen. Depp sollte den Unsichtbaren spielen, Bardem sich in Frankensteins Monster verwandeln. Doch das Blockbuster-Schlachtschiff versank wieder, bevor es richtig Fahrt aufnehmen durfte.

Welche Rolle spielte Dracula Untold in dieser Geschichte?

Die mit Abstand seltsamste und ungerechteste. Dracula Untold, der drei Jahre vor Die Mumie erschien, sollte eigentlich ein stinknormaler Blockbuster sein, der vielleicht eine Fortsetzung nach sich ziehen, nicht aber ein ganzes Universum starten musste. Es kam anders.

Wie Screen Rant  berichtet, klatschten Nachdrehs ein paar Dark Universe-Drähte an Dracula Untold, die ihn zum Startschuss des noch nicht mal existierenden Monster Universums machten. Ein komplett irrsinniger Coup.

Die Mumie als der neue Iron des Dark Universe

Und es kam nochmal anders. Dracula Untold wurde, wie Die Mumie, zum kommerziellen Misserfolg, spielte lediglich 217 Millionen US-Dollar ein. Noch schlimmer: Niemand sprach über diesen Film. Also Versuch 2 mit Die Mumie. Universal spielte fortan die Verbindungen von Dracula Untold zum Dark Universe in der Öffentlichkeit wieder runter, damit Die Mumie ohne Altlasten von vorne anfangen und der Iron Man des Dark Universe werden konnte.

Letztlich wurde aus alledem nichts. Sämtliche geplanten Filme des Universums wurden nach diesen zwei Fehlschüssen wieder abgesagt.

*Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

Hättet ihr gerne mehr aus dem Dark Universe gesehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News