Im hohen Gras
© Netflix
Im hohen Gras

Nach ES 2: Netflix-Trailer zum neuen Stephen King-Horror ist purer Mindfuck

Stephen King ist zurzeit wieder in aller Munde. Zahlreiche Verfilmungen seiner Werke befinden sich in Entwicklung oder erschienen vor kurzem. Allen voran steht natürlich ES Kapitel 2, welcher überaus erfolgreich momentan die Kinocharts beherrscht.

Klar, dass viele weitere Geschichten des Horror-Autors ihren Weg auf die Leinwand finden werden. Oder wie im Fall von Im hohen Gras zu Netflix. In der Novelle, die King gemeinsam mit seinem Sohn Joe Hill schrieb, wird ein einfaches Feld aus Gras zur ausweglosen Todesfalle. Den ersten Trailer zum Film könnt ihr euch in deutscher Sprache oben im Player und weiter unten anschauen.

Darum geht es im Netflix-Horror Im hohen Gras nach Stephen King

In der Horror-Verfilmung hören die Geschwister Becky (Laysla De Oliveira) und Cal (Avery Whitted) an einem Wegesrand Schreie aus einem Feld mit hohen Gras von einem kleinen Jungen. Um ihn zu retten, betreten sie das Feld. Was sie nicht wissen: Einen Ausweg gibt es nicht.

Eine dunkle Macht sorgt dafür, dass die beiden schnell die Orientierung verlieren und voneinander abgeschnitten werden. Dann aber realisieren die beiden, dass sie nicht die einzigen sind, die im hohen Gras gefangen sind. Das Ehepaar Ross (Patrick Wilson) und Natalie (Rachel Wilson) sucht ihren Sohn und findet auch nicht heraus.

Wie der Trailer bereits zeigt, wird die Suche nach Antworten und einem Ausgang immer mehr zu einem grausigen Horrortrip im Matsch. Es ist wohl nicht "einfach nur Gras", wie sich die Protagonisten weismachen wollen. Netflix' King-Verfilmung erscheint dabei noch vor der Shining-Fortsetzung Doctor Sleep.

Was genau die im Gras Gefangenen erwartet, können wir ab dem 04.10.2019 auf Netflix sehen. Dann erscheint die 90 Minuten lange Im hohen Gras-Verfilmung.

Freut ihr euch auf neuen Stephen King-Horror bei Netflix?

Moviepilot Team
Kayserschmarrn Maximilian Kayser
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Nach ES 2: Netflix-Trailer zum neuen Stephen King-Horror ist purer Mindfuck
Ab 17. Oktober im Kino!Parasite
5f5b59319d0b49d084437b49e79834b3