Nach Hitchcock kommt Netflix: Trailer verspricht verstörende Rebecca-Verfilmung

09.09.2020 - 09:30 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
3
3
Rebecca
© Netflix
Rebecca
Schon Alfred Hitchcock verfilmte den Roman Rebecca von Daphne du Maurier. Nun ist eine neue Adaption unter dem Dacht von Netflix entstanden - und zwar mit Lily James und Armie Hammer in den Hauptrollen.

Der 1938 erschienene Roman Rebecca von Daphne Du Maurier wurde im Lauf der Jahre schon mehrmals verfilmt. Die bekannteste Adaption stammt von niemand Geringerem als Alfred Hitchcock und kam 1940 in die Kinos. Nun hat sich Netflix an eine weitere Verfilmung des populären Stoffs gewagt. Auftritt: Rebecca von Ben Wheatley.

Die Romanvorlage zum Netflix-Film Rebecca
Zum Deal
Jetzt bei Amazon

Bevor der britische Regisseur Tomb Raider 2 mit Alicia Vikander ins Kino bringt, ist er in die von Dpahne Du Maurier beschriebene Welt eingetaucht, um seine eigene Vision von Rebecca in Form bewegter Bilder einzufangen. Herausgekommen ist dabei ein Thriller-Drama mit Lily James und Armie Hammer in den Hauptrollen.

Erster Trailer zu Rebecca mit Lily James und Armie Hammer

Im Oktober wird der neue Rebecca-Film auf Netflix seine Premiere feieren. Aus diesem Anlass wurde heute ein erster Trailer veröffentlicht, der uns Einblick in die Literaturverfilmung gewährt. Lasst euch von den sonnigen Bildern zu Beginn nicht täuschen: Die Geschichte nimmt schon bald eine düstere Wendung.

Schaut den ersten Trailer zu Rebecca:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

YouTube Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Im Mittelpunkt von Rebecca befindet sich eine junge Frau, die auf das eindrucksvolle Familienanwesen ihres Mannes zieht. Die Küstenlage könnte kaum idyllischer sein, doch schon bald entpuppt sich das neue Haus als unheimliches Labyrinth, in dem die Protagonist mit der verstorbenen Ehefrau ihres Gatten konfrontiert wird.

Sobald Kristin Scott Thomas als Haushälterin Mrs. Danvers im Rebecca-Trailer in Erscheinung tritt, kommt das schauerliche Potential der Vorlage zum Vorschein. Alfred Hitchcock spielte in diesen Momente vor allem mit Licht und Schatten. Wir dürfen gespannt sein, wie Ben Wheatleys Ansatz ausfällt, immerhin ist dieser für eigenwillige Filme wie etwa den verstörenden A Field in England bekannt.

Nachfolgend findet ihr das offizielle Poster zu Rebecca.

Rebecca

Rebecca startet am 21. Oktober 2020 auf Netflix

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Wie gefällt euch der erste Trailer zur Netflix-Verfilmung von Rebecca?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News