Ohne Spielberg

Nächste Halo-Serie in den Startlöchern

Halo
© Microsoft Studios
Halo

Noch vor der Veröffentlichung der ersten Halo -Serie schmiedet Microsoft im Hinterstübchen bereits Pläne für eine weitere Version, deren Handlung anscheinend keinen direkten Bezug zum Vorgänger aufweist. Die Geschichte wird sich also nicht mehr um den Master Chief drehen – dem Hauptcharakter der ersten Serie. Stattdessen soll ein neuer, chirurgisch optimierter Supersoldat aus dem 26. Jahrhundert etabliert werden, berichtet Mashable mit Bezug auf The Wrap. Jedoch wird Steven Spielberg, der zuvor als Schirmherr die erste Halo-Live-Action-Serie für XBox One produziert hatte, sich dieses Mal nicht an dem Projekt beteiligen.

Mehr: Kommt Anfang 2014 die Halo-Serie von Steven Spielberg?

Den Regiestuhl beim neuen Halo-Live-Action-Kapitel wird allem Vernehmen nach der erfahrene Sergio Mimica-Gezzan besetzen. Dieser soll bereits von den Xbox Entertainment Studios, Ridley Scotts Scott Free Productions und 343 Industries kontaktiert worden sein. So schreibt zumindest Mashable. Mimica-Gezan arbeitete als Regieassistent für unter anderem A.I. – Künstliche Intelligenz, Minority Report, Independence Day und Der Soldat James Ryan – ganz ohne kreative Berührungspunkte zu Steven Spielberg geht es dann wohl doch nicht. Mimica-Gezan durchlief die Science-Fiction-Action-Schule des Regie-Veterans, führte Regie bei der von Spielberg betreuten Serie Falling Skies und steuerte einige Episoden zu Battlestar Galactica bei. Vor allem aber mit seiner Arbeit für Falling Skies dürfte Mimica-Gezan sich für die Halo-Live-Action qualifiziert haben. Hier erinnern besonders die Feuergefechte mit den Invasoren an die Shooter-Action des Videogames.

Mehr: Neill Blomkamp wieder für Halo im Gespräch

Weiter verstärken wird das Team laut The Wrap möglicherweise der Prison Break -Schöpfer Paul Scheuring, der als Autor fungieren könnte und damit vielleicht für etwas Tiefe in der Charakterzeichnung sorgt. Ein neues Update zum Projekt gibt es laut Microsoft höchtswahrscheinlich im Juni. Ein Zeitplan zur Veröffentlichung der ersten Serie bei Xbox Live ist laut Mashable noch nicht bekannt.

Noch eine Halo-Serie: Was haltet ihr davon?

Update: Einer Pressemitteilung zufolge handelt es sich bei dem neuen Microsoft-Projekt um einen Spielfilm nach dem Vorbild von Halo 4: Forward Unto Dawn.

Moviepilot Team
Surfer Rosa Hendrik Busch
folgen
du folgst
entfolgen
Redakteur bei Moviepilot. Glaubt, dass Netflix sich irgendwann noch durchsetzen wird und schreibt deshalb hauptsächlich über VOD und Streaming. Schöner als Sport sind nur Filme darüber.
Deine Meinung zum Artikel Nächste Halo-Serie in den Startlöchern
Der neue Trailer!X-Men: Dark Phoenix
594598fd654a426c87c36ea02b3cf825