Netflix lässt mit Stranger Things Staffel 4 selbst Game of Thrones blass aussehen

22.04.2022 - 14:40 UhrVor 3 Monaten aktualisiert
7
2
© Netflix
Stranger Things Staffel 4: Der englische Trailer
Die 4. Staffel Stranger Things soll alles übertreffen, selbst den Bombast des Game of Thrones-Endes. Dafür hat Netflix unglaublich viel Geld ausgegeben.

Update, 24. Mai 2022: Wir haben den Artikel korrigiert, da ursprünglich vom Stranger Things-Finale mit Staffel 4 die Rede war. Tatsächlich endet die Serie erst mit Staffel 5.

Die 4. Staffel Stranger Things leitet den Anfang vom Ende ein, ehe die Netflix-Serie mit Staffel 5 ihren Abschluss findet. Damit das Sci-Fi-Spektakel mit einem Knall endet, hat Netflix tief in die Tasche gegriffen. Einem Bericht des Wall Street Journals  zufolge kostete jede der kommenden Folgen 30 Millionen US-Dollar.

Netflix Kosten' für Staffel 4 übertreffen selbst das Game of Thrones-Finale um Längen

Im Vergleich scheint selbst die letzte Staffel der Bombast-Serie Game of Thrones günstig. Dort schlugen die letzten Episoden mit je 15 Millionen zu Buche (via Variety ). Auch die erste Staffel der Star Wars-Serie The Mandalorian war deutlich preiswerter (via The Hollywood Reporter ).

Schaut euch hier den neuesten Trailer zu Stranger Things Staffel 4 an:

Stranger Things - S04 Ausgabe 1 Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Wie das Geld ausgegeben wurde, ist nicht bekannt. Stranger Things enthielt in den letzten drei Staffeln viele kostspielige Effekte. Auch die Gage von Stars wie Millie Bobby Brown dürfte durch den größeren Bekanntheitsgrad gewachsen sein.

Wann kommt Stranger Things Staffel 4 zu Netflix?

Die Streaming-Spendierlaune werden einige seltsam finden, immerhin muss Netflix einen erheblichen Abonnement-Verlust ausgleichen. Ob sich die Prasserei gelohnt hat, werden Fans ab dem 27. Mai 2022 beurteilen können. Dann läuft die vierte Staffel der Sci-Fi-Serie an.

Die 20 besten Serienstarts im April: Von Better Call Saul bis LOL

Ihr braucht noch mehr frische Streaming-Tipps? Die spannendsten Serien, die ihr zur Frühlingszeit im April bei Netflix, Amazon Disney+ und Co. streamen könnt, findet ihr hier in der Monats-Vorschau:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Drei spektakuläre Zeitreise-Serien, die beste deutsche Comedy-Show oder die finale Staffel des Breaking Bad-Spin-offs Better Call Saul: Wir haben Netflix, Amazon, Disney+, Sky, Apple TV+ und weitere Dienste geprüft und stellen euch die 20 großen Highlights des Monats im Moviepilot-Podcast Streamgestöber vor.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Was haltet ihr von den Netflix-Ausgaben?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News