Phantastische Tierwesen 2 - Harry Potter-Fans finden Handlungsloch im Trailer

Hermine Granger in den Harry Potter-Filmen
© Warner Bros.
Hermine Granger in den Harry Potter-Filmen

Am Dienstag wurde für das Sequel Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen der erste Trailer veröffentlicht, den wir für euch auch schon Stück für Stück auseinandergenommen haben. Noch bevor der Film am 15.11.2018 in die Kinos kommt, haben Harry Potter-Fans auf der ganzen Welt in dem ersten Videomaterial jedoch schon ein Detail gefunden, das sich nicht mit dem Wissen eines echten Hogwarts-Lehrlings vereinbaren lässt: Auf dem Gelände der Zaubererschule wird entgegen der von J.K. Rowling festgelegten Gesetze appariert.

Die Szene in Phantastische Tierwesen 2, bei der sich der innere Nerd zu Wort meldet, befindet sich direkt am Anfang des Trailers: Eine Delegation Zauberer (vermutlich Abgesandte des Zaubereiministeriums) apparieren auf die Brücke, die zum Schloss von Hogwarts führt. Das heißt, sie nutzen den Teleportationszauber, mit dem magische Menschen innerhalb von Sekunden von einem Ort zum anderen "springen" können. Wie Hermine Granger (Emma Watson) jedoch in den Büchern und Filmen mehrfach augenrollend anmerkt (weil sich dort offenbar sonst niemand mit der Geschichte der Zaubererschule befasst hat), ist ein Apparieren auf dem Hogwarts-Gelände wegen zahlreichen magischen Schutzmechanismen nicht möglich. Und das kreiden die Fans dem Trailer nun an.

Moment mal. Sind da gerade Leute im Trailer auf das Hogwarts-Gelände appariert? Denn 'Hogwarts, A History' [dt. Geschichte Hogwarts'] zufolge kann man auf dem Gelände weder Apparieren noch Disapparieren.
Ich liebe es, ein Geek zu sein. Ich sehe den Phantastische Tierwesen-Trailer und denke sofort 'Aber man kann doch gar nicht aufs Hogwarts-Gelände apparieren.' Dann suche ich auf Twitter und JEDER sagt das gleiche.
Ich bin sehr aufgeregt, aber sehr abgelenkt, denn MAN KANN NIRGENDS AUF DEM HOGWARTS-GELÄNDE APPARIEREN. Ich habe beschlossen, dass [der Film] Grindelwalds Verbrechen spielen muss, bevor dieses Gesetz in Kraft tritt, denn ansonsten wäre das ein lächerlicher Flüchtigkeitsfehler.

Oder wurde vielleicht von der Schule für die Besucher eine Ausnahme gemacht? Immerhin appariert auch Dumbledore in Harry Potter und der Halbblutprinz auf das Dach des Schlosses, und in den Büchern wird der Schutzzauber für die Apparier-Ausbildung der Schüler teilweise aufgehoben. Doch das erscheint für den hier vorliegenden Fall mehr als unwahrscheinlich. Eine weitere Möglichkeit wäre natürlich, dass das Hogwarts-Gelände für die Phantastische Tierwesen-Filmemacher auf der Brücke endet, sodass die Ministeriumsmitarbeiter kurz vor die magische Grenze springen würden, um sie dann zu Fuß zu durchqueren. Denn wären die Gäste andernfalls nicht direkt ins Schloss hinein appariert?

Ist euch der mögliche Apparier-Fehler auch aufgefallen oder haltet ihr diese Diskussion für Haarspalterei?

moviepilot Team
StrawStar Esther Stroh
folgen
du folgst
entfolgen
"I am what I am and I do what I can."
Deine Meinung zum Artikel Phantastische Tierwesen 2 - Harry Potter-Fans finden Handlungsloch im Trailer
5f507f44e75040df9ee706437082a9a7