Phantastische Tierwesen 2: Ist [Spoiler] wirklich tot?

Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen
© Warner Bros.
Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen
moviepilot Team
StrawStar Esther Stroh
folgen
du folgst
entfolgen
"I am what I am and I do what I can."

Achtung, es folgen große Spoiler zum Tod eines Charakters in Phantastische Tierwesen 2: Nach allem, was wir zu Phantastische Tierwesen 2 wissen, haben wohl (wie ich) die wenigsten diesen Moment am Ende von Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen kommen sehen: Als Grindelwald (Johnny Depp) im Pariser Friedhofs-Amphitheater Anhänger gewinnt, sieht es so aus, als würde auch Leta Lestrange (Zoë Kravitz) das blaue Feuer durchschreiten, das als Test Grindelwalds Anhänger auf die Probe stellt (und sie bei ungenügender Loyalität zerstört). In Wahrheit nutzt Leta den Moment jedoch, um einen Angriff auf Grindelwald zu starten, den dieser abwehrt, um Leta anschließend zu töten - sie verbrennt und löst sich in Staub auf. Doch ist Leta Lestrange wirklichlich tot? Ich habe drei Theorien: Eine lässt sie sterben, eine lässt sie tot sein, aber trotzdem verweilen, und eine lässt sie überleben.

Theorie 1: Leta Lestrange stirbt in Phantastische Tierwesen 2 tatsächlich

Leta Lestrange im ersten Film als gerahmtes Foto (und potenzielles Liebesdreieck für Newt) einzuführen, sie in Phantastische Tierwesen 2 richtig kennenzulernen und in ihrer Ambivalez zu einer der interessantesten Figuren zu machen, doch dann gleich wieder umzubringen, erscheint mir selbst für J.K. Rowling grausam. Doch auch Professor Quirrell und Tom Riddles Tagebuch-Selbst erlebten den "Tod durch Zerfall" und waren daraufhin nicht mehr gesehen. Und auch sonst haben die Tode wichtiger Charaktere in Harry Potter Tradition: Cedric Diggorys, Sirius Blacks und Albus Dumbledores Tode formten Harry maßgeblich. Der Verlust ist eine wichtige Triebfeder für die hinterbliebenen Figuren - was auch hier der Fall werden könnte: Letas Verlobter Theseus (Callum Turner) wird nun umso härter gegen Grindelwald vorgehen und auch Newt (Eddie Redmayne) hat sich für eine Seite entschieden.

Nachdem Leta Lestrange ihr düsteres Geheimnis in Phantastische Tierwesen 2 preisgegeben hat, ließe sich außerdem anführen, dass sie im Prinzip ihre "Funktion" erfüllt hat. Wir wissen nun: Sie vertauschte während der Schiffsüberfahrt nach Amerika zwei Babys. Das Kind, was anschließend starb, war ihr Bruder Corvus Lestrange. Das ausgetauschte Baby, Credence, überlebte und wurde fortan von vielen für Corvus gehalten. Sie könnte damit das Ende des Kapitels "Familiengeschichte der Lestranges" in Phantastische Tierwesen sein.

Theorie 2: Leta Lestrange kehrt in Phantastische Tierwesen als Geist zurück

Warum aber sollte Phantastische Tierwesen 2 Leta als so wichtige Figur (mit mehreren eigenen Charakter-Postern) einführen und dann gleich wieder "entsorgen"? Insbesondere sie und Newts verbindet schließlich viel (Hogwarts-)Geschichte, die als Slytherin-Hufflepuff-Freundschaft noch nicht einmal ansatzweise tiefgehend erforscht wurde. Wenn Leta aber wirklich gestorben ist, gäbe es die Möglichkeit ihrer Rückkehr als Geist. So könnte ihre Figur weiter an der Handlung beteiligt sein. Bislang haben wir von Geistern überraschend wenig in der Phantastische Tierwesen-Reihe gesehen. In den Harry Potter-Büchern sehnte Harry schon die Rückkehr von Sirius und Dumbledore als Geister herbei, wurde aber enttäuscht. Wird es also nicht langsam Zeit, ein geisterhaftes Wiedersehen zu erleben? Geister verweilen, wegen unerledigter Aufgaben. Die Frage ist also: Ist Leta noch nicht bereit, die Erde zu verlassen? (Vielleicht ist es aber auch nur Wunschdenken, das mich diese Überlegung in Betracht ziehen lässt.)

Theorie 3: Leta Lestrange ist nicht tot ... sondern ein Obscurial

Die dritte Theorie zu Leta Lestranges Tod in Phantastische Tierwesen 2 ist meine aktuelle Lieblingstheorie und sie kam mir auch erst nach dem zweiten Kinobesuch: Leta Lestrange könnte ein Obscurial sein. Eigentlich sind diese dunklen parasitären Magie-Auswüchse, die wir in Teil 1 als zerstörerische Macht von Credence kennenlernten, äußerst selten. Doch während im ersten Film betont wurde, dass ein Zauberer einen Obscurus ausbildet, wenn er in jungem Alter seine Magie unterdrückt, weist die Fortsetzung verstärkt darauf hin, dass der Obscurus in ungeliebten und misshandelten Kindern entsteht.

Diesen Aspekt fehlender Liebe hebt zunächst Dumbledore gegenüber Newt im Londoner Bus hervor. Dann erfahren wir beim Lestrange-Stammbaum-Rückblick, dass Leta von ihrem Vater nie geliebt wurde. Ihre Mutter wiederum starb im Kindbett und konnte ihr auch keine Zuneigung schenken. In Hogwarts war sie nicht nur bei den Schülern, sondern auch bei den Lehrern unbeliebt. Und als Grindelwald ihr im Amphitheater die Hand reicht, wird auch von ihm noch einmal betont, dass früher niemand Leta liebte. Dieses Beharren auf ihrer schrecklichen Kindheit deutet darauf hin, dass die ungeliebte Leta Lestrange ein Obscurus sein könnte - was ihre Überlebenschancen schlagartig um 100% steigern würde (wie Credence Barebone, der am Ende von Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind ebenfalls "zerstört" wurde).

Ich würde sogar noch weitergehen und behaupten, dass Newt weiß, dass Leta ein Obscurial ist. Da sie in Hogwarts eng befreundet waren, wäre so ein Geheimnis (wie Werwolf Lupin bei den Rumtreibern) schwer zu verheimlichen gewesen. Vielleicht hat er, der "nie ein Monster getroffen hat, das er nicht lieben konnte", sogar versucht, ihr zu helfen, ihre Macht zu kontrollieren. Vielleicht war ein Unfall sogar der (noch immer ungeklärte) Grund für seinen Rauswurf aus Hogwarts, der in Phantastische Tierwesen 1 erwähnt wurde. Schauen wir uns das Brücken-Gespräch von Dumbledore und Newt am Ende genauer an: Dumbledore fragt "Stimmt das mit Leta?" und Newt antwortet "Ja". Beim ersten Sehen, habe ich in die unausgesprochene Leerstelle ganz automatisch mit dem Wort "tot" gefüllt. Doch was, wenn Dumbledore stattdessen fragt, ob sie ein Obscurial ist? Damit dürfte Dumbledore sich mit seiner toten Schwester Ariana, um die sich ebenfalls Obscurus-Theorien ranken, nämlich auskennen.

Der erste Teil, Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden, sowie alle acht Harry Potter-Filme sind derzeit bei Sky Ticket verfügbar.

Was glaubt ihr nach dem Kinobesuch von Phantastische Tierwesen 2? Ist Leta Lestrange tot?

moviepilot Team
StrawStar Esther Stroh
folgen
du folgst
entfolgen
"I am what I am and I do what I can."
Deine Meinung zum Artikel Phantastische Tierwesen 2: Ist [Spoiler] wirklich tot?
23fdd61bac244eda9962c80e8a2a6786