Community

Raus aus der Nostalgiefalle: Star Wars 9 braucht neue Planeten

Star Wars 9: The Rise of SkywalkerAbspielen
© Disney
Star Wars 9: The Rise of Skywalker
01.05.2019 - 11:00 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
28
1
Der Star Wars 9-Trailer zeigt exotische Handlungsplätze, die aber doch schon etwas zu bekannt vorkommen. Um der Nostalgiefalle zu entkommen, müsste Der Aufstieg Skywalker genau hier mit der Veränderung anfangen.

Seit der Veröffentlichung des ersten Trailers zu Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers und der Ankündigung der Rückkehr Palpatines sieht sich die neue Star Wars-Episode handlungstechnisch zunehmend dem Vorwurf der Nostalgie ausgesetzt.

Dieser Vorwurf wird durch die im Trailer gezeigten Handlungsschauplätze befeuert: Wüstenplaneten, Waldplaneten, Eisplaneten - immer nur dieselbe Leiher? Wann hat die neue Star Wars-Trilogie endlich mal wieder eine innovative Idee?

Aus diesem Grund haben wir eine Übersicht über die im Star Wars 9-Trailer angedeuteten Handlungsorte erstellt und erzählen euch darüber hinaus, was das Franchise in der Vergangenheit schon deutlich besser gemacht hat, um der Nostalgiefallen zu entkommen.

Star Wars 9 zeigt uns einen nostalgisch anmutenden Wüstenplanet

Rey in einer Wüstenlandschaft

Der größte Teil des Trailers spielt offensichtlich auf einem Wüstenplaneten, der uns allein vom Design her sehr bekannt vorkommt: weite Sandflächen, Dünen und kahle Gebirgszüge. Tatooine, Jakku, Geonosis. Rey springt hier wirkungsmächtig mit Rückwärtssalto über einen TIE Fighter, es scheint eine Schlacht im Wüstensand zu geben, ebenso wie eine Flucht über Dünen und einen Raumschiffabsturz.

Wirklich neu ist das nicht. Der karge Wüstenplanet zählt seit Tatooine in Krieg der Sterne zum Klassiker im Star Wars-Universum. Das Schiff, auf dem Poe mit seinen Gefährten flieht, ähnelt sogar den Barken aus Die Rückkehr der Jedi-Ritter, weshalb es sich durchaus um Tatooine handeln könnte. Welcher Planet wäre passender, um abschließend über die Skywalker-Familie zu berichten? Oder handelt es sich doch um Jakku, dem so ähnlichen Heimatplaneten von Rey. Hier könnten wir erfahren, woher sie wirklich stammt.

Stellt uns Star Wars 9 auch einen neuen Eisplanet vor?

Ein neuer Eisplanet im Trailer

Einen neuen Handlungsort scheint dieser kurze Einblick in eine kalte, verschneite und bergige Welt zu zeigen. Inmitten des eisigen Tals, das von einem Raumschiff angesteuert wird, liegt eine hell erleuchtete Stadt. Wir können gespannt sein, was es mit diesem Planeten wohl auf sich hat. Ob es sich um die Eiswelt Illum handelt, von der die Kyber-Kristalle der Lichtschwerter stammen?

Doch auch an Eisplaneten herrscht in Star Wars wahrlich kein Mangel. Am bekanntesten ist natürlich Hoth, der kalte Schneeplanet, auf dem sich das Imperium in Das Imperium schlägt zurück wirkungsvoll an den Rebellen rächt. Weitere Beispiele sind Vandor-1 aus Solo: A Star Wars Story, die Starkiller-Base in Star Wars 7: Das Erwachen der Macht und Mygeeto in Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith. Auch Crait aus Star Wars 8: Die letzten Jedi besitzt gewisse optische Ähnlichkeiten zu Hoth.

Star Wars 9 hat es auch auf waldiges Gebiet abgesehen

Ein brennender Wald in Star Wars 9

Eine bewegende Szene des Trailers zu Star Wars 9 zeigt die Umarmung von Rey und General Leia Organa inmitten eines waldigen Gebietes. Ein brennender Wald ist zudem der Schauplatz des Kampfes zwischen Kylo Ren und einem nicht näher definierten Gegner. Ob es ich dabei um ein und denselben Ort handelt, kann nur spekuliert werden.

Waldplanteten oder Waldmonde sind die häufigsten Handlungsorte innerhalb der Star Wars-Saga, angefangen bei Yavin 4 über Endor, Dagobah, Naboo und Alderaan bis hin zu Kashyyyk, dem Heimatplanet der Wookies. Bei näherer Betrachtung ähneln die Szenen zudem stark Takodana aus Das Erwachen der Macht - also dem Planeten, auf dem Maz Kanatas Schloss steht.

Star Wars 9 wartet mit einem windumtosten Planet auf

Die Absturzstelle des Todessterns

Die wohl überraschenste Aufnahme des Trailers zeigt Rey und ihre Freunde bei der Betrachtung der Überreste des Todessterns an einer feuchten, kargen und windumtosten Küste voller Gräser. Die zügige und wolkenverhangene Gegend hat so gar keine Ähnlichkeit mit dem Waldmond Endor der Ewoks, über dem die entscheidende Schlacht gegen den Imperator stattgefunden hat. Ob es sich wohl um den Planeten handelt, zu dem Endor in seiner Eigenschaft als Mond gehört?

Ähnliche Küsten haben wir in der Star Wars-Saga bereits in Episode 7 (Luke Skywalkers Exilort Ahch-To) und Episode 3 (Kashyyyk) gesehen.

Neue und innovative Schauplätze suchen wir im ersten Trailer zu Star Wars 9 allerdings vergebens. Dabei gibt es durchaus Beispiele für ungewöhnliche, einzigartige und innovative Planeten aus den vorherigen acht Filmen, die im Kopf bleiben. Auf der nächsten Seite haben wir vier besondere Planeten ausgesucht, die Star Wars 9 mit ihrer Andersartigkeit inspirieren könnten.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News