Riesen-Enttäuschung: Langjähriger Game of Thrones-Star beklagt 8. Staffel

Game of Thrones Staffel 8
© HBO
Game of Thrones Staffel 8

Von Seiten der Fans wurde eigentlich schon alles gesagt, was es zur finalen 8. Staffel Game of Thrones zu sagen gibt. Viele waren nach der Ausstrahlung fassungslos angesichts der Entwicklung der Serie und brachten ihren Frust in mannigfaltiger Form im Internet zum Ausdruck.

Die meisten Stars der Serie übten bisher - wenn überhaupt - nur leise Kritik an den Autoren. Doch jetzt hat Natalia Tena, bekannt als Wildling Osha, ihrem Unmut ordentlich Luft gemacht.

Unverständnis für das Ende von Game of Thrones

In einer Episode des Podcast White Wine Question Time war die Schauspielerin zu Gast. Im Gespräch mit der Gastgeberin Kate Thornton konnte sie ihre negative Meinung zur 8. Staffel nicht zurückhalten:

Mein Freund musste das Boot verlassen, weil ich mich eine Stunde lang bei ihm aufregte, wie sehr ich sie nicht leiden konnte. Und danach habe ich einen Kumpel angerufen und mich bei ihm beschwert.

Aus obiger Aussage lernen wir vor allem zwei Dinge: Erstens, Natalia Tena sah das Finale von Game of Thrones offenbar auf einem Boot. Zweitens, sie reagierte wie viele Fans extrem enttäuscht darauf. Dabei fand Natalia Tena nicht mal die gesamte 8. Staffel schlecht.

Bis zu dem Zeitpunkt, an dem Arya den Nachtkönig ins Herz sticht, mochte sie, was sie sah. Doch danach machte sich vor allem Unverständnis bei der Osha-Schauspielerin breit:

Ich konnte es nicht verstehen. Die Qualität des Drehbuchs gegen Ende und die Handlungsstränge und alles, was passiert, und wie sie es zum Abschluss gebracht haben im Vergleich mit jeder anderen Staffel, jedem anderem kleinen Stück, fühlte sich einfach so an, als wäre es von anderen Leuten geschrieben worden. Für mich ergibt das keinen Sinn.

Mit ihren Aussagen spricht Natalia Tena sicher vielen Game of Thrones-Fans aus dem Herzen, während andere aufgrund der stetigen Dresche, die die Serie seit der 8. Staffel erfährt, genervt mit den Augen rollen werden.

So oder so ist es zumindest mal eine Abwechslung, dass eine der Schauspielerinnen so unverblümt über das Finale spricht. Verständlich, denn nachdem Osha bereits in der 6. Staffel ihr Leben ließ, fällt ihr das womöglich leichter als den Stars, die in den betroffenen Episoden aktiv mitwirkten.

Könnt ihr Natalia Tenas Reaktion auf das Game of Thrones-Finale verstehen?

Moviepilot Team
DerTolleHecht Benjamin Hecht
folgen
du folgst
entfolgen
Volontär bei Moviepilot. Süchtig nach Star Wars-Memes, leidet an Game of Thrones-Hangover und sucht immer noch nach dem One Piece.
Deine Meinung zum Artikel Riesen-Enttäuschung: Langjähriger Game of Thrones-Star beklagt 8. Staffel
Ready or Not - Ab 26. September im Kino!Ready or Not
51b65b0763a6455eb687c59efa18c8f1