Community
Gefährlich Schnell

Ryan Reynolds als flinke Schnecke im Turbo-Trailer

21.03.2013 - 10:05 Uhr
0
2
Wie eine Schnecke an einem der größten Autorennen teilnehmen kann, zeigt uns DreamWorks in seinem neuen Animations-Abenteuer Turbo. Ryan Reynolds spricht eine Nitro-Schnecke auf schnellem Fuß.

Eine kleine Gartenschnecke mit einem riesigen Traum, ein schrecklicher Unfall und ein paar sympathische Nebencharaktere. Dies sind die Hauptzutaten von DreamWorks neuestem Animations-Spaß Turbo – Kleine Schnecke, großer Traum. Während der erste Trailer sich noch auf den Traum der kleinen Schnecke konzentrierte, bekommen wir in den neuen Videos schon etwas mehr geboten. Wir sehen, wie ein Unfall bei einem illegalen Straßenrennen den Protagonisten, gesprochen von Ryan Reynolds, seinem Traum ein Stück näher bringt. Die Geschichte haben wir alle schon gehört. Ein Außenseiter träumt vom Unmöglichen und überwindet jedes Hindernis, um diesen Traum zu erfüllen. Auch wenn die Story bekannt ist, sind die Trailer sehr unterhaltsam und machen definitiv Lust auf mehr.

Mehr: Shrek-Studio kündigt 12 Filme in 4 Jahren an

Die kleine Weinbergschnecke Turbo hat einen ungewöhnlichen Traum. Er möchte die berühmteste und schnellste Rennschnecke der Welt werden. Dabei eifert er seinem Vorbild, dem 5-maligen Wettbewerbsgewinner Guy Gagné hinterher. Doch durch seine Leidenschaft zum Nervenkitzel und Geschwindigkeit ist Turbo zum Außenseiter geworden. Die anderen Schnecken halten nicht viel von Schnelligkeit und möchten lieber ein gemächliches Leben führen. Besonders seinem Bruder Chet ist Turbos Wunsch ausgesprochen peinlich, doch der setzt alles daran, seinen Traum zu verwirklichen. Tatsächlich kommt es eines Tages zu einem Unfall, der ihm unglaubliche Schnelligkeit verleiht. Turbo kann endlich bei dem großen Rennen von IndyCar in die Startlöcher und gegen seine Idole antreten.

Auch dieses niedliche Animations-Abenteuer strotzt nur so vor Berühmtheiten, die den animierten Schnecken ihre Stimme leihen. Neben Ryan Reynolds werden im Original folgende Talente zu bewundern sein: Paul Giamatti, Michael Peña, Luis Guzmán, Bill Hader, Richard Jenkins, Ken Jeong, Michelle Rodriguez, Snoop Dogg (mittlerweile Snoop Lion) und Samuel L. Jackson. Wir dürfen uns also auf eine Menge Spaß freuen, wenn Turbo – Kleine Schnecke, großer Traum am 3. Oktober in unsere Kinos kommt. Unter der Regie von David Soren wird die kleine Schnecke dann zum Ziel rasen.

Wie gefallen euch die neuen Trailer?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News