Schluss nach einem Film: 20 gescheiterte Jugendbuch-Reihen im Kino

© 20th Century Fox
The Darkest Minds - Die Überlebenden

Heute läuft mit The Darkest Minds - Die Überlebenden einmal mehr ein Film an, der auf einer Jugendbuch-Reihe basiert, diesmal von US-Autorin Alexandra Bracken. Der finanzielle Gedanke dahinter, den ersten Teil einer mehrbändigen Saga zu verfilmen, ist leicht nachvollziehbar: Wenn der erste Film Erfolg hat, können leicht weitere folgen. Als Ziel winkt am Horizont das nächste Harry Potter-, Twilight oder Hunger Games-Franchise. Doch in den seltensten Fällen geht die Rechnung derart gewinnbringend auf. Immer wieder folgt dem ersten Film kein zweiter oder gar dritter und die erträumte Filmreihe verläuft sich im Sande.

Wir haben für euch einen Blick zurück gewagt und herausgesucht, welche in Deutschland gestarteten Kinofilme, die auf einer mindestens 3-bändigen Jugendbuch-Reihe basieren, seit dem Jahr 2000 nicht über Teil 1 hinauskamen. Mit Mortal Engines: Krieg der Städte, Chaos Walking und Artemis Fowl sind auf jeden Fall schon neue Jugendbuch-Franchise-Versuche in Arbeit, die auf ihre Chance warten.

Fallen euch weitere gescheiterte Jugendbuch-Reihen ein, die im Kino in den Kinderschuhen stecken blieben?

Nächste Seite
moviepilot Team
StrawStar Esther Stroh
folgen
du folgst
entfolgen
"I am what I am and I do what I can."
Deine Meinung zum Artikel Schluss nach einem Film: 20 gescheiterte Jugendbuch-Reihen im Kino
D9e1bc697838417d9ede1fe366baba34