Sci-Fi-Epos mit Stranger Things-Star: Das neue Netflix-Projekt der Avengers-Macher wird richtig teuer

29.06.2022 - 09:15 Uhr
0
0
Stranger Things - S04 Teaser 2 From Russia with love… (English ) HD
0:50
Millie Bobby Brown in Stranger ThingsAbspielen
© Netflix
Millie Bobby Brown in Stranger Things
Die Macher von Avengers: Endgame haben einen neuen Deal mit Netflix. Der Sci-Fi-Blockbuster mit Millie Bobby Brown klingt vielversprechend. Und wird nicht billig.

Das neue Mega-Projekt der Avengers 4: Endgame-Schöpfer Joe und Anthony Russo kommt zu Netflix. Der Sci-Fi-Kracher The Electric State basiert auf einer gefeierten Comic-Vorlage und ist bereits mit Stranger Things-Star Millie Bobby Brown besetzt. Und er wird sehr, sehr teuer.

Netflix zahlt immense Summe für Sci-Fi-Epos der Avengers-Brüder

Nach einem halben Jahr an Verhandlungen blättert der Streamer nun mehr als 200 Millionen US-Dollar für den Film hin, wie The Hollywood Reporter  berichtet. Ursprünglich sollte Universal den Film produzieren, scheute aber die Kosten. Das Sci-Fi-Highlight basiert auf der Vorlage von Simon Stålenhag, in der eine Teenagerin mit einem niedlichen Roboter durch die wundersamen USA der Zukunft streicht.

Nach Brown wird momentan mit Chris Pratt (Guardians of the Galaxy) über eine Besetzung verhandelt. Für die Russo-Brüder ist es bereits der dritte Netflix-Deal. Nachdem sie bei Tyler Rake: Extraction als Produzenten dabei waren, saßen sie bei The Gray Man auf dem Regiestuhl. Der ist bisher der teuerste Film für den Streamer. Das könnte The Electric State bald ändern.

Wann kommt das Sci-Fi-Higlight mit dem Stranger Things-Star zu Netflix?

Allerdings nicht zu bald. Ausgehend vom gegenwärtigen Stadium der Produktion rechnen wir nicht vor Ende 2023 mit einer Veröffentlichung. Jede Menge Zeit, um die 200 Millionen gut zu investieren.

Ist Netflix noch der beste Streamingdienst?

Netflix steckt in seiner ersten richtig großen Krise. Im Moviepilot-Podcast Streamgestöber sprechen wir über die verschiedenen Probleme, die dazu geführt haben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Preiserhöhungen, Serienabsetzungen und viel Masse statt Klasse: Netflix ist zwar immer noch der beliebteste Streamingdienst weltweit, aber wie lange noch? Die Konkurrenz um Sky, Amazon, Disney+ und HBO Max hat enorm aufgeholt.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Freut ihr euch auf The Electric State?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News