Serien-Ereignis auf Netflix steht bevor: Robert Downey Jr. bringt uns ein fantastisches DC-Abenteuer

Sweet Tooth - Teaser Trailer (Deutsch) HD
2:00
Sweet ToothAbspielen
© Netflix
Sweet Tooth
02.06.2021 - 17:00 UhrVor 4 Monaten aktualisiert
5
1
Mit Sweet Tooth hat Netflix eine neues Serien-Highlight am Start. Das von Robert Downey Jr. produzierte Apokalypse-Abenteuer nach DC-Vorlage startet diesen Freitag und solltet ihr euch unbedingt vormerken.

Während das warme Wetter die neue Jahreszeit einläutet, packt Netflix bereits diese Woche das erste große Serien-Highlight des Sommers aus. Am kommenden Freitag, dem 4. Juni, startet mit Sweet Tooth die Adaption des gefeierten DC-Comics von Jeff Lemire über putzige Mensch-Tier-Kinder, den Pandemie-Weltuntergang und aufregende Abenteuer.

Hinter der neuen Netflix-Serie steckt MCU-Star Robert Downey Jr., der gemeinsam mit seiner Frau Susan produziert. Marvel-Fans sollten ihm den Wechsel zu DC nicht übel nehmen. Denn Sweet Tooth ist eine fantastische Serie, die uns trotz Pandemie-Kulisse Hoffnung und gute Serien-Unterhaltung verspricht.

Das Compendium mit allen Sweet Tooth-Comics jetzt vorbestellen
Zu Amazon
Vorlage des Netflix-Hits

Warum ihr euch auf Sweet Tooth freuen könnt und das 8-teilige Apokalypse-Abenteuer schon mal für euer kommendes Binge-Wochenende einplanen solltet, habe ich euch hier zusammengefasst.

Die Binge-Daten zu Sweet Tooth auf Netflix

  • Episoden-Anzahl: 8 Folgen
  • Länge: ca. 40 bis 50 Minuten
  • Genre: Fantasy, Endzeit, Abenteuer

DC-Abenteuer auf Netflix: Darum geht's in der Serie Sweet Tooth

Die Ausgangslage von Sweet Tooth kommt uns nur allzu bekannt vor. Ein bis dato unbekanntes Virus verbreitet sich rasend schnell und kostet unzählige Menschenleben weltweit. Mit der Pandemie tritt allerdings auch ein seltsames und unerklärliches Phänomen auf: alle neugeborenen Kinder weisen Mutationen auf und sind (äußerst putzige) Hybriden aus Mensch und Tier.

Mit Tier-Hybriden durch die Endzeit: Schaut den Trailer zu Netflix' Sweet Tooth:

Sweet Tooth - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Die Haupthandlung von Sweet Tooth setzt 10 Jahre nach Beginn der Pandemie an. In der zusammengebrochenen Welt kämpfen die verbleibenden Menschen um ihr Überleben und Hybriden werden schonungslos gejagt. Glücklicherweise lebt der kleine Hirsch-Junge Gus (Christian Convery) mit seinem Vater seit Jahren tief in den Wäldern des Yellowstone-Nationalparks.

Das idyllische Leben der zwei Eremiten findet jedoch ein jähes Ende, als Gus' Vater (Will Forte) schwer erkrankt. Auf sich allein gestellt muss der 10-jährige Gus eine Entscheidung treffen: alleine im Wald leben oder die unbekannte und gefährliche Außenwelt betreten und nach seiner verschollenen Mutter suchen, die er nur von einem Foto kennt.

Gus' Leben nimmt eine weitere unerwartete Wendung. Hybrid-Jäger entdecken sein Zuhause und wollen ihn einfangen. In letzter Sekunde wird er von dem mürrischen Herumtreiber Tommy Jepperd aka Big Man (Nonso Anozie) gerettet. Fortan folgt Gus diesem auf Schritt und Tritt – das Abenteuer beginnt.

Sweet Tooth ist aufregendes Abenteuer-Kino im Netflix-Serienformat

Schon in den ersten Minuten von Sweet Tooth wird klar, dass wir hier etwas Besonderes vor uns haben. Zu den träumerischen Klängen von Maple Saps River Whyless und James Brolins rauer Erzählerstimme werden wir in die fast märchenhafte Welt von Gus entführt, die in atemberaubenden Landschaftsbildern eingefangen wird, welche wir sonst nur aus Kinoproduktionen kennen.

Sweet Tooth-Star Christian Convery

Sweet Tooth ist ein eskapistisches Abenteuer durch die Postapokalypse. Auf ihrer Reise treffen Gus und Tommy immer neue Charaktere und Fraktionen, die uns mehr über diese Welt erzählen. Das soll aber nicht bedeuten, dass Sweet Tooth nur aus zuckersüßen und herzergreifenden Erlebnissen besteht.

Die Welt der Endzeit und die Xenophobie der Menschen ist grausam. Immer wieder kommt es zu gewaltsamen Begegnungen. So muss beispielsweise Jepperd in Folge 2 eine Gruppe brutaler Hybrid-Jäger mithilfe einer Bärenfalle (!) bekämpfen. Immer wieder wird der familienfreundliche Ton von düsteren Momenten aufgebrochen – allerdings nie explizit und blutig.

Obwohl die Serie erschreckend nah an unserer Lebensrealität ist – Masken-tragende Menschen, Abstandsregeln und Temperaturchecks sind allgegenwärtig – spendet Gus' unerschütterlicher Optimismus gemischt mit seiner jugendlichen Naivität Hoffnung und Freude.

Das ist eine willkommene Abwechslung von sonst so deprimierenden und düsteren Endzeit-Geschichten – und für Serienfans ein perfekter Einstieg in den Sommer.

Die 1. Staffel von Sweet Tooth umfasst 8 Episoden, die alle ab dem 4. Juni 2021 bei Netflix zum Streamen bereit stehen.

Sweet Tooth und mehr: Die 20 besten Serien-Highlights im Juni

Ihr braucht noch mehr frische Streaming-Tipps? Im Moviepilot-Podcast Streamgestöber kriegt ihr die volle Dosis an Juni-Highlights:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Hier ist für jeden etwas dabei, denn wir haben Netflix, Amazon, Sky, Disney+ und Apple TV+ geprüft und stellen euch die 20 großen Serien-Highlights des Monats vor. Von der abgedrehten Marvel-Serie Loki bis zum bestürzenden Serien-Meisterwerk It's a Sin.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Habt ihr Sweet Tooth schon auf eurer Netflix-Merkliste?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News