"Stank nach Tod": Sylvester Stallones einzige Horror-Rolle floppte schon vor dem Kinostart

06.08.2022 - 09:00 Uhr
7
0
Sylvester Stallone in D-Tox
© United International Pictures GmbH
Sylvester Stallone in D-Tox
Action-Star Sylvester Stallone drehte bisher nur einen Horror-Film. Der entwickelte sich schon vor Veröffentlichung zu einer absoluten Katastrophe.
Sylvester Stallones Action-Rollen sind so ikonisch, dass sie jedes Kind kennt. Vergleichsweise wenige dürften mit seiner einzigen Horror-Rolle vertraut sein. Und das hat seine Gründe. In D-Tox – Im Auge der Angst

von 2002 spielt er einen FBI-Agenten und suizidalen Alkoholiker, der in einer Reha-Klinik einen Serienkiller jagt. Was eigentlich grandios klingt, scheiterte laut Stallone schon lange vor Kinostart. Und besaß zwischendurch einen der schlimmsten Titel überhaupt.

Sylvester Stallones Horrorfilm wurde nach Drehschluss zur Katastrophe

Stallone erklärte 2006 in einem Online-Gespräch auf Ain't It Cool :

D-Tox scheiterte aus einem einfachen Grund. Filme sind empfindliche Kreaturen. Einer der Produzenten stieg aus und der Film galt sofort als beschädigte Ware. Bei Drehschluss gab es Probleme mit dem Budget und Streit zwischen Regisseur und Studio. Nach einem Jahr im Giftschrank drehten wir Szenen neu. Die Test-Screenings liefen dann ok. Aber der Film stank nach Tod.

Schaut euch hier den Trailer zu D-Tox an:

D-Tox - Trailer (Deutsch)
Abspielen

Trotz neu gedrehtem Finale interessierte sich Produzent Universal nicht für den Film. Drei Jahre nach dem ersten Drehschluss veröffentlichte ihn eine andere Firma in kleinerem Rahmen. Und die Kritik zerfleischte ihn sofort.

"Sollte aktiv vermieden werden", lautet die Empfehlung auf Rotten Tomatoes , Variety  nennt ihn "ein[en] weitere[n] Nagel in Sylvester Stallones Beliebtheits-Sarg". "Langweilig [und] formelhaft", schreibt die BBC .

D-Tox blieb der einzige Horrorfilm des Action-Stars

Dass der Film zwischenzeitlich unter dem unfassbaren Titel Eye See You vermarktet wurde, wird nicht geholfen haben. (Was hatte die Jahrtausendwende mit ihren dämlichen Wortspielen? Cradle 2 the Grave? 2 Fast 2 Furious? Sind das die Wachstumsschmerzen des Online-Zeitalters?) Aber dennoch hat er eine Fan-Gemeinde, wie das Gespräch auf Ain't It Cool beweist.

Stallone kehrte danach nie ins Horror-Genre zurück und das will schon etwas heißen. Immerhin spielte der Action-Star auch schon bei Musicals als singender Taxifahrer mit. Es ist herzzerreißend, einen Film vor den eigenen Augen scheitern zu sehen. Eigentlich ist D-Tox eine Kult-Gemeinde zu wünschen. Auch wenn er es vielleicht nicht verdient hat.

Die besten Streaming-Filme 2022 bei Netflix, Disney+ und Co.

In der neusten Ausgabe unseres Podcasts Streamgestöber blicken wir zurück auf die bisherigen Streaming-Filme des Jahres. Netflix, Disney+ und Co. haben sich gegenseitig überboten mit aufwendigen Produktionen. Doch welche der Filme sind wirklich gelungen? Im Podcast reden wir über unsere Top 10 der besten Streaming-Filme 2022.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Das Streaming-Jahr war im Filmbereich sehr abwechslungsreich. Ein roter Panda hat Toronto ins Chaos versetzt, während sich eine Prinzessin vom obersten Stockwerk eines Turms ins Erdgeschoss gekämpft hat. Außerdem konnten wir die erste Mondlandung durch Kinderaugen erleben und haben eine amüsante Jackass-Zugabe erhalten.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Was haltet ihr von D-Tox?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News