The Great Flydini

Steve Martin zieht für Disney ins Magier-Camp

25.08.2014 - 09:50 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
3
0
Steve Martin
© MGM
Steve Martin
Nach einer kurzen Verschnauf- und Banjopause kehrt Steve Martin demnächst auf die große Leinwand zurück. Für die Komödie Magic Camp soll der legendäre Schauspieler als zauberhafter Banker vor der Kamera stehen.

Seit der Jahrtausendwende hatten wir mit Steve Martin im Kino nicht viel zu lachen. Die beiden Im Dutzend billiger-Filme boten passable Familienunterhaltung, während seine Der rosarote Panther-Remakes auf ganzer Linie scheiterten. Dass der immerwährende Silberschopf, der sich mit Klassikern wie Reichtum ist keine Schande und Ein Ticket für Zwei den Status einer Legende sicherte, nichts an seinem komödiantischen Talent verloren hat, zeigte er unter anderem auf Twitter  oder in seiner sehr lustigen Oscar-Dankesrede . In den letzten Jahren hat Martin der Schauspielerei ein wenig den Rücken gekehrt und sich auf seine Banjo-Karriere (kein Witz) konzentriert. 2014 war er gemeinsam mit Edie Brickell für zwei Grammys nominiert. Der Hollywood Reporter  meldet nun, dass der Komiker kurz vor einer Rückkehr ins Filmgeschäft steht.

Steve Martin steht in den finalen Verhandlungsrunden für die Komödie Magic Camp. Er soll einen prüden Banker spielen, der nach langer Zeit in das Magier-Camp, in dem er als schüchternes Kind den Sommer verbracht hat, zurückkehrt. Als weiser Ratgeber soll er das Leben der Kinder verbessern und sie auf den Kampf um den begehrten Goldenen Zauberstab vorbereiten.

Das Drehbuch wurde von Gabe Sachs und Jeff Judah (Gregs Tagebuch: Von Idioten umzingelt!) verfasst und seitdem von Steve Martin und Stu Zicherman (Scheidungsschaden Inklusive) komplett überarbeitet. Sachs und Judah bleiben dem Projekt als Produzenten erhalten. Ein Regisseur wurde allerdings noch nicht ausfindig gemacht.

Mit der Zauberei und Disney kennt sich Steve Martin bestens aus. In seinen jungen Jahren arbeitete er nämlich im Magic Shop im Disneyland. Außerdem integrierte er regelmäßig Zaubertricks in seinen Comedy Act. Als Beweis solltet ihr euch seinen Auftritt als The Great Flydini bei der Tonight Show im Jahr 1992 ansehen. Falls das Drehbuch für Magic Camp passt, kann Steve Martin zweifellos eine witzige Darbietung aus der Hose zaubern.

Wollt ihr Steve Martin in Magic Camp auf der großen Leinwand sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News