The Bling Ring bei Netflix: Seht Emma Watson, wie ihr sie noch nie erlebt habt

The Bling Ring - Trailer (Deutsch) HD
1:58
Emma Watson in The Bling RingAbspielen
© Tobis
Emma Watson in The Bling Ring
19.12.2018 - 11:05 Uhr
6
1
Jeder kennt sie als Hermine Granger in den Harry Potter-Filmen. Ihre bisher untypischste Rolle hat Emma Watson jedoch in The Bling Ring von Sofia Coppola gespielt, der ab heute bei Netflix als Stream für alle Abonnenten verfügbar ist.

Als Hermine Granger hat sie die Welt erobert, inzwischen ist Emma Watson aber viel mehr als die klügste Hexe im Harry Potter-Universum. Wer mit der filmischen Adaption von J.K. Rowlings Fantasy-Saga nichts anfangen konnte, sollte längst in Emma Watsons Filmographie mit alternativen Rollen fündig geworden sein. So überzeugte sie etwa im ungemütlichen Horrordrama Regression an der Seite von Ethan Hawke und spielte ebenfalls in einem der besten Coming-of-Age-Film der vergangenen Jahre mit, namentlich Vielleicht lieber morgen. Ihre untypischste Rolle hatte sie bisher jedoch in Sofia Coppolas The Bling Ring, der ab heute neu auf Netflix für alle Abonnenten zur Verfügung steht.

The Bling Ring, ein entscheidender Wendepunkt in Emma Watsons Karriere

Basierend auf dem Vanity-Fair-Artikel The suspects wore Louboutins von Nancy Jo Sales erzählt The Bling Ring die Geschichte einer Gruppe von Jugendlichen, die aus der kalifornischen Upper Class stammen und getrieben aus Langeweile damit anfangen, des Nachts in die Villen von Hollywood-Stars einzusteigen und sich großzügig in den üppigen Kleiderschränken umzusehen. Angeführt von Nicki (Emma Watson) und Rebecca (Katie Chang) beschließt die Clique fortan, die Anwesen von Paris Hilton, Megan Fox und Co. zu plündern. Wer braucht Drogen und Alkohol, wenn der wahre Nervenkitzel in nächtlichen Einbrüchen verborgen liegt? Schon bald sollen die Jugendlichen aber von den bitteren Konsequenzen ihres Handelns eingeholt werden.

The Bling Ring

Wenngleich Hermine Granger im Zweifelsfall nicht davor zurückschreckte, einem Fiesling wie Draco Malfoy ins Gesicht zu schlagen, ist in der jungen Hexe stets eine vorbildliche Persönlichkeit zu entdecken, deren moralischer Kompass sich problemlos mit ihren Idealen vereinen lässt. Emma Watsons Nicki in The Bling Ring kann in vielen Punkten als Gegenteil der für die Schauspielerin prägenden ersten Rolle gelesen werden. Sie gleicht einem Ausbruch, wie er in den vergangenen Jahren immer wieder von Nachwuchsstars durchgeführt wird, wenn sie versuchen, sich von ihrem braven Image zu emanzipieren. Das kann natürlich peinlich werden, für ungeahnte Fremdscham sorgen und in seiner Kalkulation geradezu einer unerträglichen Geduldsprobe gleichen. Emma Watson hat sich dennoch die richtige kreative Verbündete für den Richtungswechsel ausgesucht.

Emma Watson wirft für The Bling Ring Hermine Granger über Bord

Ähnlich wie sich Selena Gomz und Vanessa Hudgens mit Kids-Regisseur Harmoney Korine zusammengeschlossen haben, um sich mit dem radikalen Spring Breakers von ihrem Disney-Image zu verabschieden, eroberte Emma Watson zusammen mit Sofia Coppola, der Königin des romantischen Weltschmerzes, mit The Bling Ring eine Ecke des Kinos, in der sie sich zum damaligen Zeitpunkt noch nicht hatte blicken lassen. Jenseits der großen Blockbuster-Bühne entpuppt sich der Film als frecher, bissiger Kommentar auf Hollywood und seine Stars, während Emma Watson sämtliche löblichen Eigenschaften von Hermine über Bord wirft. Beherzt testet sie die Grenzen dieser gleichermaßen verführerischen wie trostlosen Welt aus. Nicht einmal die unschuldigen Pastellfarben können die schmutzigen Facetten der Geschichte verdecken.

The Bling Ring

Es ist durchaus faszinierend, zu sehen, wie die Helden der Kindheit erwachsen werden. Die Harry Potter-Filme - im Endeffekt ein achtteiliger Boyhood - haben uns das bereits in aller Ausführlichkeit verdeutlicht. The Bling Ring ist dennoch essentiell in Emma Watsons Werdegang, zumal der Film in seiner verträumten Schonungslosigkeit bis heute einmalig in ihrer Filmographie ist. Mit Die Schöne und das Biest, ihrer fraglos populärsten Rolle seit Hermine Granger, wandte sie sich wieder einer behüteten Märchenwelt zu und wurde wortwörtlich zur Disney-Prinzessin - ein Bild, das sie in The Bling Ring komplett dekonstruiert. Wo Belles Platz genau festgeschrieben ist, irrt ihre launische, kriminelle Nicki verloren durch das nächtliche Los Angeles und verabschiedet sich entschlossen von dem Gedanken an ein Happy End. Diese Emma Watson solltet ihr nicht verpassen.

In welcher Rolle hat euch Emma Watson bisher am meisten überzeugen können?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News