The Lego Movie 2 soll Einblick in Spielverhalten weiblicher Lego-Fans gewähren

15.09.2017 - 16:00 Uhr
4
1
The Lego Ninjago Movie - Comic Con Trailer (Deutsch) HD
2:45
Wyldstyle in The Lego MovieAbspielen
© Warner Bros.
Wyldstyle in The Lego Movie
Nach dem Erfolg von The Lego Movie wird derzeit an der Fortsetzung gearbeitet. The Lego Movie 2 soll Zuschauern erstmalig einen Einblick in das Spielverhalten weiblicher Lego-Fans gewähren.

The Lego Movie war 2014 sowohl beim weltweiten Publikum als auch bei den Kritikern ein immenser Erfolg. Zeitgleich trat das bunte Lego-Abenteuer ein neues Franchise los. Nächste Woche, am 21.09.2017, läuft hierzulande mit The Lego Ninjago Movie bereits der dritte Film aus dem Lego Movie-Universum an. Erst zu Beginn dieses Jahres fand Batman seinen Weg in das Land der unendlichen Plastik-Bausteine und auf deutsche Kinoleinwände. Es ist also keine Überraschung, dass bereits an einem Sequel zu The Lego Movie gearbeitet wird. The Lego Movie 2 wird in Deutschland am 07.02.2019 in den Kinos erwartet. Collider  berichtete nun, dass für die Fortsetzung erstmalig eine Geschichte durch die Augen einer weiblichen Lego-Architektin erzählt wird.

Hier sei zu betonen, dass sich die Begriffe "männliches" und "weibliches Spielverhalten" lediglich darauf beziehen, was gesellschaftlich darunter verstanden wird. Ich selbst bin der Meinung, dass nicht konkret zwischen beiden unterschieden werden kann.

The Lego Movie: Princess Unikitty!

Das Lego Movie-Universum ist bisher recht männlich dominiert, weibliche Figuren sind größtenteils in Nebenrollen angesiedelt. In The Lego Movie erhielten Zuschauer einen Blick hinter die Kulisse und sahen einen Jungen, der mit den Plastikbausteinen seines Vaters spielt. Doch zum Ende kam die jüngere Schwester des Jungen und drohte mit ihren Duplo-Steinen die wiedergewonnene Idylle in der Lego-Welt zu zerstören. The Lego Movie 2 wird die Folgen des Einzugs der Lego-Steine für die Kleinen - sie sind wesentlich größer, um der Gefahr des Verschluckens vorzubeugen - einige Jahre später schildern. Zudem verraten die Produzenten Dan Lin und Chris McKay, dass wir die Lego-Welt durch die Augen der - nun älteren - kleinen Schwester sehen werden.

Jeder unserer Filme wurde bisher aus der Sicht eines Kindes erzählt. The Lego Movie 2 wird der erste, der die Fantasie zweier Kinder zeigen wird - die von Finn [der Junge aus Teil 1] und seiner Schwester. Es wird sehr interessant werden, diese verschiedenen Sichtweisen zu vermischen.
The Lego Movie: Papa fällt es schwer zu teilen.

Für The Lego Movie 2 zücken erneut Phil Lord und Christopher Miller, die bei The Lego Movie ebenfalls das Drehbuch verfassten und zudem Regie führten, ihre Stifte bzw. Tastaturen. Nachdem sie zunächst nur als Produzenten zurückkehren sollten, sind sie nun mit der Neufassung eines Drehbuches beschäftigt. Ob die kurzfristige Entlassung aus dem Han Solo-Spin-off dazu führte, dass sie zurückkehrten? Mike Mitchell, der zuletzt bei Trolls hinter der Kamera stand, wird bei der Fortsetzung die Regie übernehmen. Gemeinsam wollen sie herausfinden, inwiefern sich das Spielverhalten zwischen Jungs und Mädchen unterscheidet.

Der Film dreht sich primär darum, dass die Schwester nun mitspielt. Wo unterscheidet sich die Art wie Jungs und Mädchen spielen und wo ähnelt sie sich? Was für Geschichten können wir ergründen? Chris [Miller] und Phil [Lord] sind verdammt smart und sehr rücksichtsvolle und einfühlsame Autoren. [...] [The Lego Movie 2] wird, wie The Lego Movie, tiefgründige Fragen stellen.

Die Produzenten scheinen sich über das gesellschaftliche Vorurteil in Bezug auf das Spielverhalten von Kindern bewusst zu sein und dies in The Lego Movie 2 behandeln zu wollen.

Die Menschen haben bestimmte Vorstellungen, die sie die Welt unbewusst mit Vorurteilen betrachten lassen. Genau damit soll sich der Film beschäftigen. Es ist möglich, eine solche Geschichte zu erzählen und dennoch lustige Songs, Action und alle anderen verrückten Dinge, die wir in unseren Filmen zeigen, unterzubringen. Es wird ein sehr besonderer Film.
The Lego Movie: Die Crew und Princess Unikitty!

Als einziger Kritikpunkt wäre zu nennen, dass - trotz Einzug einer weiblichen Hauptfigur vor der Kamera - das Team dahinter weitestgehend männlich bleibt. Phil Lord und Chris Miller bewiesen in The Lego Movie, dass sie durchaus in der Lage sind ein fantastisches Drehbuch auf die Beine zu stellen. Sind sie jedoch als Männer in der Lage, sich in die Fantasie eines jungen Mädchen hineinzuversetzen? Laut der IMDb stammt die Grundlage des Drehbuches für The Lego Movie 2 von der Drehbuchautorin Michelle Morgan (There Is No Place Like Home - Nichts wie weg aus Ocean City), das nun von Phil Lord und Chris Miller umgeschrieben werden soll. Somit ist zumindest eine weibliche Stimme am Drehbuch beteiligt und Lord und Miller sind sicherlich smart genug, sich bei ihren Partnerinnen oder im Freundeskreis umzuhören.

Freut ihr euch auf The Lego Movie 2 und die neue weibliche Protagonistin?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News