Luftballons und Drachen

Top 7 der mutigen Entdecker in Animationsfilmen

Hicks und seine Karte in Drachenzähmen leicht gemacht 2
© Twentieth Century Fox of Germany GmbH
Hicks und seine Karte in Drachenzähmen leicht gemacht 2

Immer wieder tauchen in Filmen Charaktere auf, die von ihrer Neugierde getrieben über den geographischen Tellerrand schauen, Charaktere, die sich nicht damit zufrieden geben ihre Abenteuer in den eigenen vier Wänden zu erleben, sondern die raus wollen, um die große, weite Welt zu entdecken. Um die Auswahl dieser Personen ein bisschen zu begrenzen, haben wir uns zum Kinostart von Drachenzähmen leicht gemacht 2 entscheiden, dass die Filme komplett animiert sein müssen, die Entdeckung sollte eine geographisch sein und eine gewisse Neugierde und Entdeckungslust sollte ebenfalls mitgebracht werden. Viel Spaß mit unserer Top 7 der mutigen Entdecker in Animationsfilmen.

Tulio und Miguel in Der Weg nach El Dorado
Tulio und Miguel in Der Weg nach El Dorado
Ihr übermütiges Pferd Altivo, eine Schatzkarte und ein Rettungsboot sind alles, was Tulio und Miguel haben, als sie auf der Suche nach El Dorado in See stechen. Schließlich erreichen sie die neue Welt, wo sie der Karte folgen, um in die Stadt aus Gold zu gelangen, wo sie schließlich als Götter empfangen werden. Bald müssen sie sich zwischen dem Gold und den neu gewonnenen Freunden entscheiden. Das Duo in Der Weg nach El Dorado ist zwar fast ausschließlich von Gier getrieben und erreicht die Neue Welt mit wesentlich mehr Glück als Verstand, aber letztendlich beweisen sie doch noch ihren Mut.

Ralph in Ralph Reichts
Ralph in Ralph Reichts
Ralph reichts, denn er muss immer alles zerstören, während der Held seines Spiels alles sofort wieder aufbaut und dafür auch noch mit einer Medaille belohnt wird. Also beschließt er, sein Glück selbst in die Hand zu nehmen und macht sich auf den Weg zum Ego Shooter Hero’s Duty. Und tatsächlich schafft er es hier, zum ersten Mal zu gewinnen. Doch dann wird er in das Go-Kart-Spiel Sugar Rush katapultiert. Die kleine und eigenwillige Vanellope klaut ihm seine Medaille, um ihn dazu zu bringen, ihr das Go-Kart fahren beizubringen. Ralph überzeugt mit seinem Willen, endlich einmal etwas Neues zu erleben und entdeckt dabei die verschiedensten Spiele-Welten.

Platz 5: Das Einhorn in Das letzte Einhorn
Das Einhorn in Das letzte Einhorn
Als es hört, dass es das letzte seiner Art sein soll, kann es das Einhorn kaum glauben. Es begibt sich auf die Suche nach seinen Artgenossen und begegnet dabei neben der gefährlichen Hexe Mommy Fortuna auch neuen Freunden. Der amateurhafte Zauberer Schmendrick und Molly Grue wollen ihm helfen herauszufinden, ob es wirklich Das letzte Einhorn ist und begleiten es dazu an den Hof von König Haggart, der einen roten Stier befehligt, um die anderen Einhörner in der Bucht unter seiner Burg gefangen zu halten. Das Einhorn will nun alles tun, um seine Artgenossen zu befreien.

Platz 4: Hicks und Ohnezahn in Drachenzähmen leicht gemacht 2
Hicks und Ohnezahn in Drachenzähmen leicht gemacht 2
In Drachenzähmen leicht gemacht 2 verbringt der junge Wikinger Hicks viel Zeit damit, zusammen mit seinem Drachen Ohnezahn durch die Lande zu reisen und seine Karte zu erweitern. Ihm ist es egal, was sein Vater davon denkt: Er zieht einfach sein Ding durch. Dabei trifft er nicht nur auf eine mysteriöse Drachenmeisterin, die mit hunderten verschiedener Drachen zusammenwohnt, sondern auch auf Drachenjäger und beweist, dass er nicht nach starkem Wikinger aussehen muss um einer zu sein.

Platz 3: Ashitaka in Prinzessin Mononoke
Ashitaka in Prinzessin Mononoke
Durch einen Fluch verletzt, ist Ashitaka in Prinzessin Mononoke dazu gezwungen, sein Dorf zu verlassen, um beim Hirschgott Shishi-Gami vielleicht Hilfe zu erhalten. Unterwegs trifft er viele Personen, aber auch die Tiergötter des Waldes, die zusammen mit San/Prinzessin Mononoke im Kampf mit den Bergwerksarbeitern stehen. Ashitaki trifft dabei nicht nur auf die verschiedensten Wesen und Wunder, sondern versucht auch, zwischen den Waldgöttern und Menschen zu vermitteln um Frieden zu stiften.

Platz 2: Brendan in Das Geheimnis von Kells
Brendan in Das Geheimnis von Kells
Brendan ist der Neffe des Abts Cellach von Kells in Das Geheimnis von Kells. Der Abt möchte ihn in seine Aufgaben einweisen, damit er eines Tages die Abtei führen kann. Doch bald taucht Bruder Aidan mit einem legendären Buch auf und Brendan entdeckt die Buchmalerei für sich. Um eine bestimmte Farbe herstellen zu können, schleicht er sich heimlich aus der Abtei in den Wald. Dort trifft er auf die unterschiedlichsten Wesen, darunter auch die Fee Aisling. Gemeinsam mit ihr versucht er, eine alte keltische Gottheit zu besiegen, um das Buch fertigstellen zu können. Durch seine Liebe zu Büchern entdeckt der junge Mönch die Welt außerhalb des ihm erlaubten Terrains und entdeckt neben Legenden auch seinen Mut.

Platz 1: Carl Fredricksen in Oben
Carl Fredricksen in Oben
Zusammen mit seiner Frau hat Carl Fredricksen sein Leben lang von den Paradiesfällen geträumt. Als er dann in ein Altersheim gebracht werden soll, füllt er etliche Luftballon mit Helium und hebt kurzerhand mit seinem Haus ab, um nach Südamerika zu fliegen. Mit an Bord ist dabei der übereifrige Pfadfinder Russell. Angekommen in der Nähe der Paradiesfälle versuchen sie, das nach wie vor fliegende Haus an Ort und Stelle zu bringen, werden dabei jedoch von dem skrupellosen Naturforscher Charles Muntz aufgehalten. Carl Fredricksen beweist in Oben, dass es nie zu spät ist, um auf Entdeckungstour, in ein anderes Land zu gehen und einfach mal seinen Dickkopf durchzusetzen, auch wenn das nicht immer von Erfolg gekrönt ist.

Welcher animierte Entdecker ist euch ans Herz gewachsen?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Jongliert begeistert Filme, Schreiben, Freizeit und ihr Jurastudium.
Deine Meinung zum Artikel Top 7 der mutigen Entdecker in Animationsfilmen