Top Gun 2: Fliegt Tom Cruise die Kampfjets tatsächlich selbst?

02.08.2019 - 18:30 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
9
3
Top Gun: Maverick - Trailer (Deutsch) HD
2:14
Tom Cruise in Top Gun 2Abspielen
© Paramount
Tom Cruise in Top Gun 2
Tom Cruise lässt sich selten von einem Stuntman doubeln, aber sitzt er im Top Gun-Sequel Maverick wirklich selbst am Steuerknüppel eines Kampfjets?

Tom Cruise ist bekannt als Schauspieler, der eigentlich alle seine Stunts selber macht. Anlässlich des ersten Trailers für Top Gun 2: Maverick stellt sich da natürlich die Frage, ob er auch höchstpersönlich die Kampfjets fliegt, in denen sein Charakter Maverick auch im Sequel unterwegs sein wird.

Tom Cruise hat einen Pilotenschein, aber ...

Zunächst einmal besitzt Tom Cruise seit 1994 tatsächlich eine Pilotenlizenz, wie Distractify  berichtet. Wired  verriet Cruise, er habe eine "Berufspilotenlizenz mit Instrumentenflugberechtigung und Multi-Engine-Rating".

Top Gun 2: Maverick

Allerdings ist es Zivilisten nicht erlaubt, Militärjets zu fliegen, die der US-Regierung gehören, wie Entertainment Weekly  berichtet. Nicht einmal für Tom Cruise wird da eine Ausnahme gemacht. Somit darf er auch keine F/A-18 Hornet steuern, wie sie in in Top Gun 2 vorkommt, und machte auch keine entsprechende Ausbildung, wie 2018 gemutmaßt wurde.

Tom Cruise sitzt trotzdem mit im Jet

Allerdings sitzt er für die Dreharbeiten tatsächlich in Kampfjets, die von Militärangehörigen geflogen werden, wie Express  berichtet. Durch die Magie der Kameraeinstellungen und des Schnitts sieht es schließlich so aus, als sitze Cruise selbst am Steuerknüppel.

Sicher ist zudem, dass Tom Cruise in Top Gun 2 selbst "gewisse Flugzeuge" fliegen wird, wie Paramount Entertainment Weekly verriet. Welche das sind, ist aber noch nicht bekannt.

Top Gun 2: Maverick

Wie Cruise im Interview mit Conan O'Brien  verriet, hat er es zudem zur Bedingung gemacht, dass alle seine Co-Stars in Pilotenrollen auch tatsächlich die g-Kräfte aushalten, die in Kampfjets auf die Besatzung einwirken.

Und was ist mit CGI?

Unabhängig davon, wer in den Jets sitzt und sie steuert, betonen sowohl Tom Cruise als auch Co-Star Jon Hamm, dass in Top Gun 2 so gut wie alles echt sei, was die Flugsequenzen betrifft. Auf der San Diego Comic-Con sagte Cruise im Juli, so Metro : "Alles, was ihr im Film seht, ist echt."

Bereits im Mai gab Hamm gegenüber Collider  zu Protokoll: "Es gibt nicht viel CGI. Diese Jungs sind wirklich in der Luft in Flugzeugen und werden mit mehrfachen gs herumgeschleudert."

Ab dem 16.07.2020 könnt ihr im Kino selbst überprüfen, wie echt die Flugszenen in Top Gun: Maverick wirken.

Was erwartet ihr von Top Gun 2?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News