Treibende Horror-Action neu bei Amazon: Gleich 3 (!) Filme entfesseln Zombie-Apokalypse – nur 2 lohnen sich

12.06.2021 - 09:00 Uhr
0
0
Train to BusanSplendid
Bei Amazon Prime streamt seit dieser Woche eine äußerst erfolgreiche Zombie-Trilogie. Welche Teile der actionreichen Horror-Reihe sich lohnen, erfahrt ihr hier.

Wer sein Wochenende mit harter, aber nicht allzu brutaler Horror-Action verbringen will, wird bei Amazon Prime fündig. Diese Woche ist gleich eine ganze Trilogie von Zombiefilmen in den Katalog des Streaming-Dienstes gewandert, die passenderweise drei Phasen der untoten Apokalypse behandelt.

Gleich 3 Zombie-Filme neu bei Amazon: Aber welche davon lohnen sich?

Dabei handelt es sich um die Trilogie rund um den gefeierten Zombie-Actionfilm Train to Busan. Folgende 3 Filme gehören zur Train to Busan-Zombiereihe und sind jetzt bei Amazon Prime verfügbar:

    Im Folgenden erfahrt ihr kurz, worum es in den 3 Filmen geht und welche sich wirklich lohnen.

    Train to Busan: Der beste Film der Zombie-Trilogie bei Amazon Prime

    Train to Busan - Trailer (Deutsch) HD
    Abspielen

    Train to Busan ist der beste Film in der südkoreanischen Zombie-Trilogie. Die Geschichte eines Fondsmanagers, der beim Ausbruch einer Zombie-Apokalypse seine Prioritäten neu ordnen muss, steckt voller treibender Action und gezielter Sozialkritik. Das wird nicht zuletzt durch das Setting eines Hochgeschwindigkeitszuges bestärkt, in dem sich alle möglichen gesellschaftlichen Klassen treffen, während die Welt um sie herum im Chaos versinkt.

    Wenn ihr einen Film aus der Zombie-Trilogie schaut, dann diesen.

    Seoul Station: Das Prequel zeigt einen ungewohnten Blick auf den Zombie-Horror

    Seoul Station - Trailer (Deutsch) HD
    Abspielen

    Nur einen Monat nach Train to Busan startete in den südkoreanischen Kinos der Prequel-Film Seoul Station. Das Besondere: Es handelt sich um einen Animationsfilm. Seoul Station blickt auf die ersten Stunden der Zombie-Apokalypse, als in einer U-Bahn-Station ein verletzter Obdachloser für Aufmerksamkeit sorgt. Während Train to Busan eher actionlastig ist, fokussiert sich das Prequel auf die Sozialkritik. Zu den Figuren zählen Randgestalten der südkoreanischen Gesellschaft, Ausreißer, Obdachlose, Prostituierte und Zuhälter.

    Seoul Station ist nach Train to Busan der beste Film der Reihe. Wenn ihr nur zwei schaut, dann diese, nicht zuletzt weil die beiden so unterschiedlich sind. Dabei ist die Reihenfolge beim Anschauen übrigens egal.

    Peninsula: Das Blockbuster-Sequel mit unübersehbaren Schwächen

    Peninsula - Trailer (Deutsch) HD
    Abspielen

    Train to Busan war einer der erfolgreichsten asiatischen Filme 2016, also musste ein größeres und actionlastigeres Sequel her. Peninsula (2020) ist genau das. Leider. Die Story des Live-Action-Films spielt hauptsächlich in den Jahren nach dem Ausbruch der Zombie-Epidemie. Heist-Film und Zombie-Action gehen ineinander über, als ein ehemaliger Soldat ins abgeschottete Südkorea reist, um dort einen Laster mit Geld zu finden (Army of the Dead lässt grüßen). Auch hier finden sich zahlreiche unterschiedliche Figuren in einer Extremsituation wieder, allerdings interessieren sie kaum. Statt eines Ensembles gibt es mehrere potenzielle Hauptfiguren, die durch die Bank zu kurz kommen.

    Peninsula ist leider nur etwas für Komplettisten und alle, die nichts Besseres mit ihrer Lebenszeit anzufangen wissen.

    Für alle drei Filme von Regisseur und Autor Yeon Sang-ho gilt im Übrigen, dass sich die Brutalität und der Horror in Grenzen halten. Statt Grusel oder Jump-Scares herrscht in der Zombie-Reihe eine konstante Anspannung vor, die ihren eigenen Reiz hat.

    *Bei diesen Links handelt es sich um Affiliate-Links. Mit dem Abschluss eines Kaufs über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    Habt ihr die drei Filme schon gesehen? Welche würdet ihr empfehlen?

    Das könnte dich auch interessieren

    Angebote zum Thema

    Kommentare

    Aktuelle News