Community

V wie Vendetta 2 - Natalie Portman kann sich eine Fortsetzung vorstellen

27.06.2018 - 10:30 UhrVor 18 Tagen aktualisiert
4
0
V wie Vendetta
© Warner Bros.
V wie Vendetta
In einem Interview verriet Natalie Portman, dass sie durchaus Interesse daran hätte, ein Sequel zu V wie Vendetta zu drehen.

Superhelden-Filme gab es auch schon, bevor Marvel und DC monatlich die Kinosäle mit Franchise-Blockbustern bereicherten. Anfang der 2000er Jahre konnten wir miterleben, wie Sam Raimi mit seinen Spider-Man-Filmen und Christopher Nolan mit seiner Batman Trilogie das Superhelden-Genre revolutionierten.

Aber auch die Graphic Novel-Adaption V wie Vendetta aus dem Jahr 2005 stieß bei vielen Zuschauern auf Begeisterung und reifte über die Jahre zu einem Kultfilm. In einem Interview mit Buzzfeed  sagte Schauspielerin Natalie Portman, die in V wie Vendetta Evey Hammond spielt, dass sie sich durchaus vorstellen könnte, für ein Sequel erneut in die Rolle zu schlüpfen.

Darum könnte ein V wie Vendetta-Sequel möglich sein

Auf die Frage, für welchen ihrer Filme sie gerne ein Sequel drehen würde, antwortet die Schauspielerin: "Vielleicht V wie Vendetta." Seit seiner Veröffentlichung 1982 entwickelte sich der Stoff des Comics zu einem Phänomen und ist wahrscheinlich heute relevanter denn je. Der Film, der auf der gleichnamigen Graphic Novel von Alan Moore und David Lloyd basiert, behandelt komplexe politische Themen, die auch heute noch bedeutungsvoll sind. Wahrscheinlich könnte sich Portman genau deswegen ein Sequel gut vorstellen. Wie auch Heroic Hollywood  schreibt, könnte es also möglich sein, dass Portmans Evey sich in einem zweiten V wie Vendetta-Teil die berühmte Guy Fawkes-Maske aufsetzt und erneut zu einer Revolution aufruft und somit in die Fußstapfen von V (Hugo Weaving) tritt, der im Film gegen das totalitäre Regime in Großbritannien mit allen Mitteln kämpft.

Natalie Portman als Evey Hammond in V wie Vendetta

Bei seiner Veröffentlichung begeisterte der Film nicht nur die Fans und Kritiker, sondern punktete auch an den Kinokassen. Bei einem Budget von knapp 50 Millionen US-Dollar konnte der Film fast das Dreifache wieder einspielen. Fans des Films und des Comics würden sich auch sicherlich über eine Fortsetzung freuen. Seit einiger Zeit gibt es auch Gerüchte um eine TV-Adaption, die aber noch nicht bestätigt wurden.

Würdet ihr euch über ein V wie Vendetta-Sequel freuen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News