Verbotenes Filmmaterial: Batgirl-Star zeigt Szenen von DC-Film, der nie veröffentlicht werden darf

26.09.2022 - 15:35 Uhr
1
0
© Warner Bros.
Batgirl
Batgirl steht im Giftschrank, kaum jemand darf den DC-Film sehen. Star Leslie Grace teilte jetzt dennoch Szenen vom Dreh des verbotenen Blockbusters.

Als Warner kürzlich den bereits fertiggedrehten Batgirl aus Steuergründen in den Giftschrank verfrachtete, waren Millionen von DC-Fans empört. Und sicherlich auch Hauptdarstellerin Leslie Grace. Jetzt hat sie Aufnahmen vom Dreh des Films geteilt, den ansonsten niemand sehen darf.

Batgirl-Video zeigt Leslie Grace in DC-Actionszenen

Das Video teilte Grace auf TikTok. Und unterlegte die Aufnahmen trotzig mit dem Song Evergreen, in dem es heißt: "Ihr habt mich überhaupt nicht verdient" ("You didn't deserve me at all").

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Zu sehen ist dort Material vom Batgirl-Filmdreh, das Grace beim Training, während der Action-Choreografie und sogar beim Dreh vor der Kamera zeigt. Eigentlich durften nur wenige den DC-Film bisher sehen. Ob sich die Schauspielerin mit dem TikTok-Post in legale Gefahr begibt, ist nicht klar.

Ihre Wut und ihr Frust sind dagegen völlig verständlich. Bis Stars für einen Superheld:innen-Rolle besetzt werden, durchlaufen sie einen herausfordernden und langen Selektionsprozess und müssen daraufhin am Set alles geben. Eine solche Traum-Entwicklung aus Steuergründen implodieren zu sehen, muss Grace zur Weißglut getrieben haben.

Das Batgirl-Desaster ist das Ende des Goldenen Streaming-Zeitalters

Den 90 Millionen US-Dollar teuren Batgirl-Film mit Leslie Grace, Michael Keaton und Brendan Fraser werden wir vermutlich niemals sehen. Das ist schade für alle DC-Fans. Dahinter steckt aber noch eine deutlich größere Entwicklung.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Batgirl hätte ein Triumph für den Streaming-Dienst HBO Max werden können. Nun steht der Film jedoch am Ende einer Entwicklung, die sich seit Jahren ankündigt: Das Goldene Streaming-Zeitalter, das wir in der vergangenen Dekade erlebt haben, ist vorbei. Im Podcast sprechen wir über die Auswirkungen und Folgen.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Was haltet ihr von dem Batgirl-Material?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News