Vikings-Sehnsucht: Travis Fimmel vermisst eine Person ganz besonders

02.10.2020 - 17:09 UhrVor 3 Monaten aktualisiert
1
1
Vikings
© History Channel
Vikings
Travis Fimmel hat vor vier Jahren Vikings und Ragnar an den Nagel gehängt. Jetzt verrät er, warum er die Zusammenarbeit mit dem Showrunner so sehr vermisst.

Dank seiner aktuellen Serie Raised by Wolves gibt Travis Fimmel derzeit einige Interviews und muss dabei auch immer über seine Rolle des Ragnar Lodbroks aus Vikings reden. Das bedeutet für uns ein paar nostalgische Momente und Erinnerungen an eine Zeit, in der wir ihn als furiosen Wikinger sahen.

Im Interview mit Backstage  verriet Travis Fimmel, dass er an Vikings am meisten die Zusammenarbeit mit Showrunner Michael Hirst vermisst.

Vikings: Travis Fimmel vermisst den einzigartigen Draht zum Showrunner

Während Travis Fimmels Charakter in Raised by Wolves (bei Sky) * wieder ganz ähnliche Themen bedient wie Ragnar in Vikings, vermisst er die Arbeit an seiner ehemaligen Serie:

Ich vermisse die Drehbücher. Ich hatte eine wirklich tolle Beziehung zu Michael Hirst und er ist so ein toller Schreiber. Wir hatten einfach eine einmalige Beziehung.
Vikings-Monopoly für den nächsten Spieleabend
Zu Amazon
Für Fans

Natürlich sind Travis Fimmel in seinen 4 Staffeln als Ragnar Lodbrok nicht nur Michael Hirst und sein Schreibstil ans Herz gewachsen:

Ich vermisse alle Leute am Set. Ich vermisse die ganze Iren, mit denen ich gearbeitet habe. Sie waren echt talentierte, tolle Leute und so witzig.

Der 41-jährige Australier ist dankbar, dass er die Erfahrung machen durfte, an Vikings mitzuwirken. Tatsächlich wäre die Serie ohne seine Verkörperung von Ragnar - immer zwischen Delirium und Euphorie - nicht dieselbe. Sogar in der 6. Staffel beherrscht er Vikings immer noch aus dem Grab.

Schwelgt in Ragnar-Erinnerungen mit dem Trailer zu Vikings Staffel 4:

Vikings - S04 Trailer (English) HD
Abspielen

Showrunner Michael Hirst ist über Ragnars Tod in Vikings schon hinweg

Passend dazu haben wir euch vor wenigen Wochen berichtet, dass auch Michael Hirst sich zu seiner Arbeit mit Travis Fimmel geäußert hat:

Ich habe es geliebt, für Travis [Fimmel] zu schreiben, zusammen haben wir einen einzigartigen Helden und eine komplexe, charismatische Figur erschaffen. Aber meine Saga sollte immer von Ragnar und seinen Söhnen handeln. Historisch betrachtet waren manche seiner Söhne ebenso berühmt oder noch berühmter als Ragnar selbst.

Wenn es um die besten Figuren in Vikings geht, hebt Hirst allerdings die legendäre Schildmaid Lagertha (Katheryn Winnick) ganz besonders hervor. Sie sei "eines der großartigsten weiblichen Vorbilder der TV-Geschichte".

Mit Ragnar haben Travis Fimmel und Michael Hirst eine fantastische Figur erschaffen, die uns noch lange in Erinnerung bleiben wird. Vor allem Travis Fimmel wird die Arbeit daran nicht so schnell vergessen.

Mehr Liebe für Ragnar und Vikings gibt es im Moviepilot-Podcast:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Im Podcast rede ich mit Esther und Jenny über die großen Highlights der Serie und was Vikings so besonders macht.

*Bei dem Link zu Sky handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Vermisst ihr Travis Fimmel und Ragnar in Vikings?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News