Vor Marvel, WWE und Stuber: Dave Bautista hatte eine brutale Kindheit

Dave Bautista in Stuber
© 20th Century Fox
Dave Bautista in Stuber

Aktuell ist Dave Bautista an der Seite von Comedian Kumail Nanjiani in der Actionkomödie Stuber zu sehen. Es ist nur eine von vielen Hollywood-Produktionen, in denen der mehrfache Wrestling-Champion der WWE als Schauspieler mitwirkt. Besonders in den letzten fünf Jahren stieg Dave Bautista zu einem Filmstar von Weltformat auf.

Wer im Jahr 2019 auf Dave Bautistas Karriere blickt, sieht eine Aneinanderreihung von Erfolgen. Dabei ist er trotz seines Wrestling-Hintergrunds mehr als nur ein Actionstar. In Blade Runner 2049 zeigte er sich von seiner ernsten Seite und als Drax in Guardians of the Galaxy hat er bewiesen, dass er auch ein Gespür für Comedy besitzt. Wer aber in Bautistas Vergangenheit blickt, sieht alles andere als eine glückliche Kindheit.

Die brutale Kindheit von Dave Bautista

In seiner Autobiografie Batista Unleashed spricht der Schauspieler über seine jungen Jahre und die damit einhergehende Armut. Er wuchs in einer kriminellen Gegend in Washington D.C. auf und erlebte schon früh Gewalt und Tod. Schon bevor er neun Jahre alt war, wurden insgesamt drei tote Menschen im Vorgarten des Hauses seiner Familie bzw. in dessen Nähe gefunden. Gegenüber der Tampa Bay Times geht Dave Bautista sogar noch mehr ins Detail und berichtet von der Erinnerung an einen der Todesfälle.

So entdeckte seine Mutter eines Tages einen Mann mit Kopfschuss vor ihrem Haus. Während sie die Polizei rief, spielten Dave Bautista und seine Schwester im Garten. Die beiden waren völlig unbeeindruckt von der brutalen Szene und waren höchstens etwas aufgeregt, dass überhaupt mal etwas in der Nachbarschaft passiert. Als die Mutter merkte, wie abgestumpft ihre Kinder mittlerweile waren, zog sie mit ihnen nach San Francisco.

Die wilde Jugend von Dave Bautista

Eine solche Kindheit beeinflusst einen jungen Menschen natürlich auch in seiner Entwicklung. Dave Bautista wurde bald selbst kriminell und stahl schon mit 13 Jahren Autos. Später wurde er Türsteher, wurde aber aufgrund seines aufbrausenden Temperaments in eine Schlägerei verwickelt und verletzte zwei Männer schwer. Daraufhin wurde er zu einem Jahr Gefängnis auf Bewährung verurteilt.

Er überstand die Bewährung und konnte den Knast vermeiden, indem er seine überschüssige Energie ins Bodybuilding steckte. Nach eigener Aussage rettete ihm diese Entscheidung das Leben. Die Arbeit an seinem Körper führte ihn später zum Wrestling und bildet so auch das Fundament von Dave Bautistas beeindruckender Karriere als Filmstar.

Was haltet ihr von Dave Bautista?

Moviepilot Team
DerTolleHecht Benjamin Hecht
folgen
du folgst
entfolgen
Volontär bei Moviepilot. Süchtig nach Star Wars-Memes, leidet an Game of Thrones-Hangover und sucht immer noch nach dem One Piece.
Deine Meinung zum Artikel Vor Marvel, WWE und Stuber: Dave Bautista hatte eine brutale Kindheit
Ready or Not - Ab 26. September im Kino!Ready or Not
4843e0f95ec24955b25a437df90cdc76