Community
Top oder Flop

Was sagen die moviepiloten zu ... Mockingjay Teil 2?

23.11.2015 - 11:40 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
6
1
Die Tribute von Panem Mockingjay Teil 2 - Trailer 3 (Deutsch) HD
1:57
Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2Abspielen
© Studiocanal
Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2
Letzte Woche startete Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2 in den deutschen Kinos. Ob die Jugendbuchverfilmung mit Jennifer Lawrence das Dystopie-Abenteuer zu einem würdigen Abschluss bringt, verrät euch die moviepilot-Community.

Seit letztem Donnerstag läuft das Finale der Hunger Games-Reihe Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2 von Regisseur Francis Lawrence in den deutschen Kinos. Zum letzten Mal könnten wir Jennifer Lawrence als rebellische Katniss Everdeen im Kampf gegen den tyrannischen Präsidenten Snow (Donald Sutherland) anfeuern. Der letzte Band der amerikanischen Jugendbuchreihe von Suzanne Collins wurde auf zwei Kinofilme aufgeteilt. Mockingjay Teil 1 wurde von den moviepiloten mit 6,8 Punkten bewertet.

Mehr: Was sagen die Kritiker zu ... Mockingjay Teil 2? 

In Mockingjay Teil 2 macht sich Katniss nun zusammen mit den Rebellen auf den Weg ins Capitol, um Präsident Snow ein für alle Mal zur Strecke zu bringen. Aus der Rebellion erwächst ein folgenschwerer Bürgerkrieg, der die Protagonisten vor ungeahnte Herausforderungen stellt. Ob das Finale der Hunger Games-Reihe die moviepilot-Community überzeugen konnte, könnt ihr hier nachlesen.

Die harten Fakten zu Mockingjay Teil 2:

  • 421 Community-Bewertungen mit einem Durchschnittswert von 6,9
  • 18 Kritiker-Bewertungen mit einem Durchschnittswert von 6,3
  • 18 Kritiken und 64 Kommentare
  • 8x Lieblingsfilm und 1x Hassfilm
  • 1479 verfolgen den Film, 34 sind nicht interessiert

Das hat den moviepiloten an Mockingjay Teil 2 gefallen:

inceptionfan (8,5) mag die düsteren und spannenden Actionszenen:

Das Finale ist locker der düsterste Teil der Reihe, liegt doch eine sehr bedrückende Atmosphäre über ihm, die Gewalt ist in den spektakulären Actionszenen für einen Jugendfilm recht kompromisslos und die Szene in der Kanalisation ist sogar unerwartet gruselig ausgefallen, welche actionmäßig für mich mit ihrem großartigen Aufbau den Höhepunkt des Films darstellt.

Für marius.martinez.5 (10) ist die Hunger Games-Reihe tiefgründiger als andere Jugendbuchverfilmungen:

Anders als in den meisten anderen Jugendbuchverfilmungen wird hier sehr stark auf die Charaktere und die innere Zerrissenheit, besonders von Katniss, eingegangen. Hier liegen vor allem die Stärken des Films. Anders als bei Divergent, Twilight, oder wie sie alle heißen, wird einem bei Tribute von Panem durchaus mehr geboten. Hier steht nicht die stumpfe Liebesgeschichte im Vordergrund, sondern die Ungerechtigkeit und die Rebellion und die Tatsache, dass es im Krieg keine Sieger gibt und man nie weiß was als nächstes geschehen kann.

LuckyNr.Slevin (8) überzeugten vor allem die schauspielerischen Leistungen:

Der Cast ist grandios, bis in die kleinste Nebenrolle perfekt besetzt (als Beispiel: Robert Knepper als Antonius, bekannt als Prison Break Bösewicht), und die Hauptdarsteller sowieso (grandios, einmal mehr: Donald Sutherland). Die Jagd nach Snow und den Weg ins Kapitol mit den vielfältigen Fallen ist sehr spannend und actionreich!

Das hat die moviepiloten an Mockingjay Teil 2 gestört:

Dolfan (5) war vor allem vom Finale des Films enttäuscht:

Das eigentliche Finale, auf das man so lange gewartet hat, wurde meiner Meinung nach dann zu schnell abgehandelt und war zudem sehr vorhersehbar, auch wenn man die Bücher wie ich nicht kennt. Der Schluss war dann furchtbar kitschig und unnötig in die Länge gezogen.

Für quastenflosser (6,5) zog sich Mockingjay Teil 2 trotz Actionszenen in die Länge:

Trotz dieser eigentlichen Hektik wirkt Mockingjay 2 über weite Strecken sehr langatmig und arg in die Länge gezogen. 20-30 Minuten weniger hätten dem Streifen mit Sicherheit gut getan. Besonders die letzten 30 Minuten wirken dann anstrengend lange und ich habe gehofft dass das bald ein Ende hat.

Schlopsi (4) konnte der Film emotional nicht berühren:

Charakterentwicklung sucht man in den meisten Fällen vergeblich und überhaupt schafft es der Film an gerademal zwei Stellen für so etwas wie emotionale Beklommenheit zu sorgen, während in der restlichen Laufzeit die Menschen nur so wie die Fliegen sterben. Und das schlimme daran? Es ist vollkommen egal.

Fazit zu Mockingjay Teil 2:

Der zweite Teil des Tribute von Panem-Finales spaltet die moviepilot-Community. Während die meisten moviepiloten die schauspielerischen Leistungen des Casts um Hauptdarstellerin Jennifer Lawrence mehr als überzeugend fanden, scheiden sich die Geister hinsichtlich der Dramaturgie des Films. Auf der einen Seite wurden die Actionszenen und die kritische Behandlung der Kriegsthematik geschätzt, auf der anderen Seite zog sich der Film für viele zu sehr in die Länge, ohne dabei emotional berühren zu können. Auch die 3D-Effekte wurden von euch oft als überflüssig bewertet.

Werdet ihr euch Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2 im Kino ansehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News