Wie Supernatural die größte Herausforderung der 14. Staffel löst

Supernatural
© The CW
Supernatural

Achtung, Spoiler zu dem Ende von Staffel 13: Am Ende der 13. Staffel von Supernatural übernahm der Erzengel Michael den Körper von Dean Winchester. Aus diesem Grund wird in den neuen Folgen der 14. Staffel der Serie zwar Jensen Ackles in der Serie zu sehen sein, jedoch nicht wie gewohnt in seiner Rolle als Dean Winchester. In einem Interview mit TV Line verrieten der Co-Showrunner Andrew Dabb, dass diese Änderung die bisher größte Herausforderung für sie bereit hielt.

Supernatural ohne die Interaktion von Sam und Dean

"Die Serie ist auf zwei Säulen aufgebaut und diese zwei Säulen sind Sam und Dean", meint Co-Showrunner Andrew Dabb. Das Erfolgsrezept von Supernatural ist ohne jeden Zweifel die besondere Beziehung von Sam (Jared Padalecki) und Dean (Jensen Ackles) zueinander. Zwar werden in der 14. Staffel die beiden Darsteller Ackles und Padalecki immer noch miteinander agieren, jedoch nicht wie gewohnt als Brüder. Stattdessen stellt Ackles den neuen Bösewichten der kommenden Staffel dar - Erzengel Michael, der bereits in Staffel 5 versucht hat, den Körper von Dean zu übernehmen. Es gab zwar schon vorher Folgen, in denen einer der beiden nicht da oder nicht er selber war, jedoch nie so lange wie das ab Oktober der Fall sein wird. Somit ist in den neuen Folgen "eine der Säulen der Serie weg".

Durch diese Änderung ging den Machern die wohl wichtigste Zutat für die neuen Folgen verloren. Das hinterließ eine Lücke, die sie irgendwie anders füllen mussten. Das taten die Autoren, indem sie den anderen Lieblingen der Serie (Castiel, Jack, Mary, Bobby), die sonst immer eher etwas zu knapp gekommen sind, nun mehr Zeit widmeten.

Die Änderung der 14. Staffel Supernatural hat jedoch auch etwas Gutes

Bisher stellte es immer ein großes Problem dar, dass sich der Schauspieler eines neuen Bösewichts am Set der Serie und in das über Jahre eingespielte Team einleben und sich auf die neue Rolle angemessen erst einstellen muss. Dieses Problem gibt es nun nicht (mehr). Jensen Ackles "weiß genau, was die Serie ist, [...] weiß genau, wer er ist, [...] weiß genau [...], wie er diesen Charakter anzugehen hat". Die Chemie zwischen den Schauspielern und ihren Rollen muss sich also nicht erst bilden.

Seit diesem Monat gibt es Supernatural einschließlich der 12. Staffel bei Amazon Prime Video. In den USA geht es am 11.10.2018 mit der 14. Staffel auf The CW weiter. Die Deutschlandpremiere der neuen kürzeren Staffel wird wahrscheinlich so wie immer wieder über Sky Ticket erfolgen, wo derzeit die 12. Staffel verfügbar ist.

Freut ihr euch schon auf die 14. Staffel von Supernatural?

moviepilot Team
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Wie Supernatural die größte Herausforderung der 14. Staffel löst
999bbb2031054587adfb217d3b186d3b