Arthur Conan Doyle

Beteiligt an 58 Filmen (als Autor/in (Vorlage), Schauspieler/in, Creator, ...) und 4 Serien
Zu Listen hinzufügen
Alias: Sir Arthur Ignatius Conan Doyle
Geburtstag: 22. Mai 1859
Todestag: 7. Juli 1930
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 14

Arthur Conan Doyle wurde am 22.05.1859 geboren und ist bekannt durch Filme wie Sherlock Holmes, Sherlock Holmes 2: Spiel im Schatten, Sherlock: Der Reichenbachfall und Serien wie Die verlorene Welt, Sherlock Holmes, Sherlock Holmes.

Arthur Conan Doyle ist bekannt durch

Komplette Filmographie

News

die Arthur Conan Doyle erwähnen
Sherlock mit Martin Freeman und Benedict Cumberbatch
Veröffentlicht

Benedict Cumberbatch und Sherlock Holmes-Schöpfer A.C. Doyle sind verwandt

Benedict Cumberbatch schlüpft regelmäßig in die Rolle des legendären Sherlock Holmes. Nun möchten Forscher eine Verwandtschaft zu Sherlock-Schöpfer A.C. Doyle entdeckt haben. Mehr

Gewappnet für jedes Jahrhundert
Veröffentlicht

Sherlock-Staffeln auf DVD und Blu-ray zu gewinnen!

Auferstehung in der Baker Street: Pünktlich zu Ostern strahlte die ARD am 28. März das Sherlock-Special Die Braut des Grauens aus, das ab heute, dem 29. März auch digital auf iTunes und Amazon verfügbar ist. Für uns Anlass genug, um fünf schicke Sherlock-Boxen zu verlosen. Mehr

Agatha Christie
Veröffentlicht

Agatha Christie wird zur Actionheldin

Endlich kommt wieder Leben in das Agatha Christie-Projekt Agatha. Zudem wurde eine neue Serie über Sir Arthur Conan Doyles Freundschaft zu Harry Houdini angekündigt, in der die beiden Verbrechen bekämpfen. Alle Details gibt es hier. Mehr

Dr. John Watson (Martin Freeman) & Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch)
Veröffentlicht

Sherlock Holmes, Dr. Watson & der blinde Banker

Heute Abend strahlt der Hessische Rundfunk die zweite Folge der ersten Staffel der erfolgreichen BBC-Serie Sherlock aus. In der zeitgemäßen Adaption gehen Benedict Cumberbatch als Sherlock Holmes und Martin Freeman als Dr. Watson gegen die Verbrechen Londons vor. Mehr

Alle 8 News

Kommentare zu Arthur Conan Doyle