Carole Lombard

Beteiligt an 19 Filmen (als Schauspieler/in)
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Carole Lombard
Geburtstag: 6. Oktober 1908
Todestag: 16. Januar 1942
Geschlecht: weiblich
Anzahl Fans: 7

Biografie

Carole Lombard, eigentlich Jane Alice Peters, wird am 6. Oktober 1908 in Fort Wayne, Indiana, USA geboren. Als Carole Lombard acht Jahre alt ist, lassen ihre Eltern sich scheiden und sie zieht mit der Mutter von Indiana in den Westen der USA. Sie wohnen in der Nähe von Los Angeles und die 12 1/2jährige Carole wird von einem Filmregisseur entdeckt. 1921 hat sie ihr erstes Leinwanddebüt. Es dauert dann allerdings noch einige Jahre bis Lombard endgültig als Schauspielerin in Hollywood Fuß fasst. Mit 15 geht sie von der Schule ab und schließt sich einer Wanderbühne an.

Ihre Karriere beginnt langsam und ihr Studio Paramount Pictures weiß nicht genau, was man mit ihr anfangen soll. Lombard wird zunächst in allen möglichen Rollen besetzt. Sie spielt Damen der Gesellschaft und Prostituierte, College-Studentinnen und Ehebrecherinnen in bunter Reihenfolge.

Ihr komödiantisches Talent wird erst 1934 offenbar, als sie bei Columbia für die Verfilmung des Broadwayhits Twentieth Century neben John Barrymore auftritt. Paramount Pictures setzt sie danach erfolgreich in diesem Genre ein und Erfolge wie Hands Across The Table und The Princess Comes Across machen sie zu einem populären Star der damals beliebten Screwball-Komödie-Komödien. Lombard verlässt Paramount Pictures Anfang 1937.

Danach dreht sie einige ihrer besten Filme. 1936 erhält sie ihre einzige Oscar-Nominierung für die Rolle in dem Film My Man Godfrey. Im Jahr danach dreht sie für David O. Selznick an der Seite von Frederic March die Komödie Nothing Sacred und ist mit einem Jahreseinkommen von über 450.000,00 $ der höchstbezahlte weibliche Filmstar.

1939 spielt sie an der Seite von Cary Grant und ihrer guten Freundin Kay Francis das romantische Drama In Name Only. Im selben Jahr heiratet sie ihren Schauspielerkollegen Clark Gable, mit dem sie einige Jahre zuvor bereits den Film No Man of Her Own gedreht hat.

Am 16. Januar 1942 stirbt die Schauspielerin im Alter von nur 33 Jahren bei einem Flugzeugabsturz am Table Rock Mountain, Nevada, USA. Ihr letzter Film Sein oder Nichtsein unter der Regie von Ernst Lubitsch wird posthum in den Verleih gebracht.

Carole Lombard ist bekannt durch

Komplette Filmographie

News

die Carole Lombard erwähnen
Sein oder Nichtsein
Veröffentlicht

Sein oder Nichtsein oder: Schon 1942 waren Nazis Witzfiguren

Spätestens seit Das Leben ist schön wissen wir, dass sich auch der Zweite Weltkrieg für Parodie und Witz eignet. Sein oder Nichtsein glänzt bereits 1942 mit Humor und charmanten Charakteren. Mein Herz für Klassiker geht heute an Lubitschs Meisterwerk. Mehr

Taffe Mädels
Veröffentlicht

7 Comedy-Göttinnen, die im Kino für Lacher sorgen

Seit gestern lehren die Taffen Mädels Sandra Bullock und Melissa McCarthy ein Drogenkartell das Fürchten und uns das Lachen. Deswegen haben wir in der Filmgeschichte gegraben und sieben überaus unterhaltsame Damen zu Tage gefördert, die sich vor allem in Komödien hervorgetan haben. Mehr

Alle 2 News

Kommentare zu Carole Lombard