Claude Miller

Beteiligt an 31 Filmen (als Drehbuchautor/in, Regisseur/in, Ausführende/r Produzent/in, ...)
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Claude Miller
Geburtstag: 20. Februar 1942
Todestag: 4. April 2012
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 2

Claude Miller war ein französischer Filmregisseur und Drehbuchautor, dessen Filme stark vom Einfluss François Truffauts geprägt waren, mit dem er als Produktionsleiter sehr eng zusammengearbeitet hat.

Claude Miller wurde am 20. Februar 1942 in Paris geboren. Er studierte an der Filmhochschule IDHEC in Paris, der heutigen École Nationale Supérieure des métiers de l’image et du son La fémis. Im Anschluss arbeitete er als Regieassistent an der Seite von Regiegrößen wie Marcel Carné, Michel Deville, Jean-Luc Godard, Robert Bresson und Jacques Demy. Von 1968 bis 1975 war Miller als Produktionsleiter bei verschiedenen Filmen von François Truffaut tätig, was ihn entscheidend prägte. Zudem war er als Schauspieler in der Rolle des Monsieur Lemeri in Truffauts Der Wolfsjunge (1970) zu sehen.

Nach einigen Kurzfilmen folgte 1976 Claude Millers erster Langfilm “Unser Weg ist der beste”, der mehrfach für den französischen Filmpreis César nominiert wurde. Seinen ersten großen Erfolg feierte er 1981 mit Das Verhör mit Romy Schneider. Der für Romy Schneider vorletzte Film wurde mit vier “Césars” ausgezeichnet. Millers nachfolgender Film Das Auge (1983) mit Isabelle Adjani zählt zu den bedeutendsten Dramen der 80er-Jahre. Im Jahr 1985 erhielt Charlotte Gainsbourg durch den Regisseur ihre erste große Filmrolle in seinem Film Das freche Mädchen.

1998 wurde Claude Miller mit dem großen Preis der Jury in Cannes für seinen Film Die Klassenfahrt ausgezeichnet. Zu Millers bekanntesten Filmen zählen außerdem Weekend (Second Unit Director), Tisch und Bett (Ausführender Produzent) und Under Suspicion – Mörderisches Spiel (Regie).

Seit 2007 war Claude Miller Präsident der Filmhochschule La fémis in Paris. Er starb am 4. April 2012 in Paris nach mehrmonatiger Krankheit. Nach seinem Tod wurde sein letzter Film, die Literaturverfilmung Thérèse mit Audrey Tautou in der Titelrolle, als Abschlussfilm der 65. Internationalen Filmfestspiele von Cannes ausgewählt. (SF)

Claude Miller ist bekannt für

Weekend Weekend Frankreich/Italien · 1967
Das Verhör Das Verhör Frankreich · 1981
Zum Beispiel Balthasar Zum Beispiel Balthasar Frankreich/Schweden · 1966
Das Auge Das Auge Frankreich · 1983

Komplette Filmographie

News

die Claude Miller erwähnen
Szene aus Ein Geheimnis
Veröffentlicht

Ein Geheimnis aus der traurigen Vergangenheit

Während ein Sohn nicht mit den Idealen seiner Eltern mithalten kann, hegen diese ein trauriges und dunkles Geheimnis. In Ein Geheimnis versucht Mathieu Amalric die Familienvergangenheit zu verarbeiten. Mehr

Thérèse
Veröffentlicht

Audrey Tautou plant Mord ihres Ehemanns

Es gibt einen neuen, ausführlicheren Trailer zu Claude Millers letztem Film Thérèse. Das Drama mit Audrey Tautou als schleichend mordende Ehefrau feierte schon 2012 beim Filmfestival Cannes seine Premiere. Mehr

Wir nehmen Abschied von ... in memoriam 2012
Veröffentlicht

Wir nehmen Abschied von ... in memoriam 2012

Das Jahr 2012 brachte uns eine Reihe überragender Filme und toller Momente. Wir mussten aber auch von einigen Künstlern für immer Abschied nehmen. Manche entschliefen nach einem langen Leben, andere wurden tragisch aus dessen Mitte gerissen. Mehr

Alle 3 News

Kommentare zu Claude Miller

Ab 22. August im Kino!Good Boys