Audrey Tautou

✶ 09.08.1976 | weiblich | 342 Fans
Beteiligt an 32 Filmen (als Schauspieler/in und Lied)

Komplette Biographie zu Audrey Tautou

Audrey Tautou ist eine französische Darstellerin, die mit Filmen wie Die fabelhafte Welt der Amélie oder L’Auberge espagnole – Barcelona für ein Jahr bekannt wurde.

Erste Rollen

Audrey Tautou wuchs in der Auvergne, in der Stadt Montluçon als Tochter einer Lehrerin und eines Zahnarztes und mit drei jüngeren Geschwistern auf. Nach dem Abitur ging sie nach Paris, um moderne Literatur zu studieren. In Paris besuchte Audrey Tautou einen Theaterkurs und brach ihr Studium nach den ersten größeren Erfolgen am Theater ab. Zum Film kam sie durch Rollen in Fernsehserien und Kurzfilmen, bis Tonie Marshall ihr 1999 in der Komödie Schöne Venus eine Hauptrolle anbot, womit sie in Frankreich bekannt wurde. Audrey Tautou wurde für die Rolle mit dem Nachwuchspreis des César ausgezeichnet.

Amélie und danach

Durch die Plakate zu Schöne Venus wurde der sonst eher schwer zu überzeugende Jean-Pierre Jeunet auf die 21jährige aufmerksam und bot ihr sofort die Rolle der Amélie in Die fabelhafte Welt der Amélie an. Mit diesem Film wurde Audrey Tautou plötzlich international bekannt und kann sich seither nicht mehr vor Drehbüchern retten. Anschließend drehte sie Wahnsinnig verliebt, mit dem sie augenscheinlich vom “Amélie-Image” abkommen wollte. In diesem Film spielt Audrey Tautou eine junge Frau, die besessen einem verheirateten Arzt folgt, obwohl der sie kaum zur Kenntnis nimmt.

Unter der Regie von Cédric Klapisch spielt Audrey Tautou in L’Auberge espagnole – Barcelona für ein Jahr Martine, die Freundin von Romain Duris. An der Seite von Bernard Giraudeau und Marie Trintignant drehte sie Verlorene Seelen, unter der Regie von Alain Resnais Pas sur la bouche, unter der Regie von Stephen Frears Kleine schmutzige Tricks. Auch in der Auberge Espagnol-Fortsetzung L’Auberge Espagnole 2 – Wiedersehen in St. Petersburg, mimt sie wieder die Exfreundin Martine. Jean-Pierre Jeunet besetzte sie wiederum in Mathilde – Eine große Liebe, der vielen Kritikern als die Fortsetzung des Amélie-Stils galt. International landete Audrey Tautou einen zweiten großen Erfolg an der Seite von Tom Hanks in The Da Vinci Code – Sakrileg.

Claude Berri wiederum gab ihr die Rolle der Camille Fauque in Zusammen ist man weniger allein, der Verfilmung des Bestsellers von Anna Gavalda. 2009 mimte Audrey Tautou Coco Chanel im gleichnamigen Biopic.

Wissenswertes

Audrey Tautou war schon immer faszniniert von Affen und reiste bisher mehrfach in Nationalparks, um dort Freiwilligenarbeit für die Affen zu leisten. Ihre Lieblingsautoren sind Victor Hugo, Oscar Wilde und Paul Auster. Ihre Lieblingsschriftsteller sind Charles Baudelaire und Tristan Tzara. Ihre Lieblingskomponisten sind Ravel, Mozart und Chopin. Audrey Tautou sammelt die Photographien der Photographen, die sie während der Interviews photographieren. Tautou spielt Klavier und engagiert sich gegen den rechtskonservativen französischen Politiker Jean-Marie le Pen.

Bekannt für

32 Filme mit Audrey Tautou

7.1
Film
Mathilde - Eine große Liebe
Frankreich | 2004
6.5
Film
Wahnsinnig verliebt
Frankreich | 2002
6.6
Film
Der Schaum der Tage
Frankreich | 2013
6.2
Film
Thérèse
Frankreich | 2012
6.3
Film
Kleine schmutzige Tricks
Großbritannien | 2002

Audrey Tautou: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

11 Bilder zu Audrey Tautou