Debbie Reynolds

✶ 01.04.1932 | ✝︎ 28.12.2016 | weiblich | 6 Fans
Beteiligt an 56 Filmen und 9 Serien (als Schauspieler/in und Lied)

Komplette Biographie zu Debbie Reynolds

Die US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin Debbie Reynolds wurde am 1. April 1932 in Texas geboren und wurde 1952 neben Gene Kelly und Donald O'Connor in dem Musical Du sollst mein Glücksstern sein bekannt. 

Biografie
Debbie Reynolds kam als Mary Frances Reynolds in El Paso im US-Bundesstaat Texas zur Welt, als Tochter von Maxine Harmon und Raymond Francis Reynolds. Reynolds hatte sowohl schottisch-irische als auch englische Vorfahren. 1939 zog die Familie nach Burbank, Kalifornien. Schon kurz nach ihrer Schulzeit unterschrieb Reynolds einen Vertrag mit Warner Bros. Von da an nannte sie sich Debbie Reynolds. 

In den 1950er Jahren machte sich Debbie Reynolds durch ihre Auftritte in Filmmusicals einen Namen. Besonders hervor sticht dabei der berühmte Film Du sollst mein Glücksstern sein, der im Original unter dem Titel Singin' in the Rain bekannt wurde. Es folgten die Musicals Fotograf aus LiebeEine Chance für Suzy und Athena. Die Hauptrolle in Goldgräber-Molly brachte ihr eine Nominierung für den Oscar als beste Schauspielerin ein. Später war Debbie Reynolds vor allem in Fernsehfilmen wie Halloweentown - Meine Oma ist 'ne Hexe sowie in Gastauftritten in Serien wie Golden GirlsRoseanne und Will & Grace zu sehen. 

Familie und Privates
Debbie Reynolds war dreimal verheiratet. 1955 ehelichte sie den Sänger Eddie Fisher. Die Ehe brachte die beiden Kinder Carrie Fisher und Todd Fisher hervor. Von 1960 bis 1973 war Reynolds mit dem Geschäftsmann Harry Karl verheiratet, von 1984 bis 1996 mit Richard Hamlett. 

Am 28. Dezember 2016 starb Debbie Reynolds an den Folgen eines Schlaganfalls, nur einen Tag, nachdem ihre Tochter Carrie nach einem Herzinfarkt verstorben war. (LM)

Bekannt für

56 Filme & 9 Serien mit Debbie Reynolds

Debbie Reynolds: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

5 Videos und 9 Bilder zu Debbie Reynolds