Kikis kleiner Lieferservice

Majo no takkyûbin

JP · 1989 · Laufzeit 103 Minuten · FSK 0 · Fantasyfilm, Komödie, Abenteuerfilm, Animationsfilm

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.6
Kritiker
21 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.5
Community
2243 Bewertungen
52 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Hayao Miyazaki, mit Kirsten Dunst und Debbie Reynolds

Dies ist die Geschichte der kleinen Hexe Kiki die sich gemäß der uralten Hexentradition mit ihrem schwarzen Kater Jiji aufmacht um ein Jahr lang alleine an einem anderen Ort zu leben, damit sie dort ihre Hexenkräfte vervollkommenen kann. Ihre neue Wahlheimat ist eine große Stadt am Meer, wo sie durch einen glücklichen Zufall bei einer Bäckersfamilie eine Unterkunft findet. Das Haus wird Dreh- und Angelpunkt ihres ersten eigenen kleinen Lieferservices, der nach ein paar Startschwierigkeiten sehr gut läuft. Allerdings macht der 13jährigen Kiki die Einsamkeit in der Großstadt und die Tatsache, daß sie anders ist als andere Kinder, schon bald zunehmend Probleme. Ihr kleiner Lieferservice hilft Kiki jedoch, Freunde und auch ihre erste große Liebe zu finden und er versetzt sie in die Lage, auch die schwierigsten Lebenssituationen zu meistern.

  • 90
  •  - Bild
  • Kikis kleiner Lieferservice  - Bild
  • Kikis kleiner Lieferservice  - Bild
  •  - Bild

Mehr Bilder (14) und Videos (2) zu Kikis kleiner Lieferservice


Cast & Crew zu Kikis kleiner Lieferservice

Drehbuch
Musik
Filmdetails Kikis kleiner Lieferservice
Genre
Fantasyfilm, Komödie, Abenteuerfilm, Anime
Zeit
20. Jahrhundert
Ort
Fiktiver Ort, Großstadt
Handlung
Altstadt, Besen, Bäckerei, Erste Liebe, Hexe, Hexerei, Idylle, Katze, Lieferservice, Meer, Meeresbucht, Neu in der Stadt, Neuanfang, Neubeginn, Neue Freunde, Neuer Job, Sprechende Tiere, Umzug, Zauberbesen
Stimmung
Berührend, Entspannt, Gutgelaunt
Schlagwort
Studio Ghibli
Produktionsfirma
Nippon Television Network , Studio Ghibli , Tokuma Shoten

4 Kritiken & 49 Kommentare zu Kikis kleiner Lieferservice