Erwin Wagenhofer

Beteiligt an 5 Filmen (als Regisseur/in, Cutter/in, Kameramann/frau, ...)
Zu Listen hinzufügen
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 9

Der am 27. Mai 1961 in Amstetten, Niederösterreich geborene Erwin Wagenhofer widmete sich vor seiner kreativen Arbeit im Medium der technischen Seite der Kameratechnik und war unter anderem in der Video-Entwicklungsbateilung von Philips Österreich tätig. In dieser Zeit entstanden auch erste Kurz- und Kurzspielfilme des Regisseurs.

Seit 1987 arbeitet Erwin Wagenhofer als freischaffender Autor und Filmemacher. Neben seiner aktiven Tätigkeit als Filmemacher, kümmert sich Erwin Wagenhofer als Hochschuldozent auch um den filmischen Nachwuchs – an der Donauuniversität in Krems (von 1995-2000) und der Universität für angewandte Kunst in Wien (seit 2002).

2005 sorgte Erwin Wagenhofer mit seiner Dokumentation We Feed the World – Essen global für Aufsehen. In diesem Film zeigte er die Ausmaße der globalisierten und auf Gewinnmaximierung ausgerichteten Lebensmittelproduktion. Mit einem ähnlichen Ansatz befasste sich Erwin Wagenhofer 2008 in Let’s Make Money mit den weltweiten Finanzmärkten.

Nach mehreren Arbeiten für das österreichische und deutsche Fernsehen entstand mit Black Brown White 2011 Erwin Wagenhofers erster Kinospielfilm. (AK)

Erwin Wagenhofer ist bekannt durch

Let's Make Money Let's Make Money Deutschland · 2008
Alphabet Alphabet Deutschland/Österreich · 2013
Black Brown White Black Brown White Österreich · 2011
But Beautiful But Beautiful Deutschland · 2019

Komplette Filmographie

News

die Erwin Wagenhofer erwähnen
Alphabet
Veröffentlicht

Provokation & Bildung in Erwin Wagenhofers Dokus

Mit seiner neuen Dokumentation Alphabet schließt der Österreicher Erwin Wagenhofer seine moralisch erhabene Trilogie rund um Globalisierung, Kapitalismus und Bildung mit einem provokanten Beitrag ab. Muss sich unsere Gesellschaft grundlegend ändern? Mehr

Müllers Büro, 1986
Veröffentlicht

Ösi ist in! Von Müllers Büro bis Contact High

Der Film aus Österreich ist groß im Kommen: Wer bislang nur Michael Haneke als Filmemacher aus dem deutschsprachigen Ausland kennt, wird sich wundern, welche Perlen das Ösi-Kino beheimatet Mehr

Lets make money
Veröffentlicht

Let's make money von Erwin Wagenhofer gewinnt Deutschen Dokumentarfilmpreis

Wohin fließt das Geld im weltweiten Finanzsystem? Der Film blickt hinter die Kulissen der bunten Prospektwelt von Banken und Versicherern und zeigt die Auswüchse des Raubtierkapitalismus, der in die Finanzkrise führt. Mehr

Alle 3 News

Kommentare zu Erwin Wagenhofer