We Feed the World - Essen global

We Feed the World

AT · 2005 · Laufzeit 105 Minuten · FSK 0 · Dokumentarfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.2
Kritiker
15 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.5
Community
1661 Bewertungen
30 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Erwin Wagenhofer, mit Jean Ziegler und Peter Brabeck

Tag für Tag wird in Wien genau so viel Brot vernichtet wie Graz verbraucht. Auf rund 350.000 Hektar vor allem in Lateinamerika werden Sojabohnen für die österreichische Viehwirtschaft angebaut, daneben hungert ein Viertel der einheimischen Bevölkerung. Jede Europäerin und jeder Europäer essen jährlich zehn Kilogramm künstlich bewässertes Treibhausgemüse aus Südspanien, wo deswegen die Wasserreserven knapp werden. Mit “We Feed the World – Essen Global” hat sich Erwin Wagenhofer auf die Spur unserer Lebensmittel gemacht. Sie hat ihn nach Frankreich, Spanien, Rumänien, Brasilien und zurück nach Österreich geführt. Roter Faden ist ein Interview mit Jean Ziegler, UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung.

  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild

Mehr Bilder (3) und Videos (1) zu We Feed the World - Essen global


Cast & Crew zu We Feed the World - Essen global

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails We Feed the World - Essen global
Genre
Dokumentarfilm
Zeit
2005
Ort
Brasilien, Rumänien, Wien
Handlung
Brot, Dritte Welt, Ernährung, Fleisch, Fleischer, Globalisierung, Globalisierungsgegner, Industriegesellschaft, Lebensmittel, Tomate, Wasserversorgung
Stimmung
Geistreich, Verstörend
Verleiher
DCM (Delphi Filmverleih)
Produktionsfirma
Allegro Film Produktions GmbH

2 Kritiken & 29 Kommentare zu We Feed the World - Essen global