7.5

Alphabet

Kinostart: 31.10.2013 | Deutschland, Österreich (2013) | Dokumentarfilm | 113 Minuten | Ab 0

Alphabet ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2013 von Erwin Wagenhofer.

Die Dokumentation Alphabet plädiert dafür, Kindern die freie Gestaltung ihres Geistes zu gestatten, statt sie frühzeitig in ein starres Bildungssystem zu pressen.

Aktueller Trailer zu Alphabet

Komplette Handlung und Informationen zu Alphabet

Handlung des Filmes Alphabet
Das ABC ist ein System von Buchstaben, das jedes Kind früher oder später erlernt. In der Dokumentation Alphabet steht es stellvertretend für das, was es bei unserem Bildungssystem zu hinterfragen gilt: Eltern wollen ihren Kindern durch eine früh einsetzende Ausbildung zu besseren Zukunftschancen verhelfen und sie auf die Konkurrenzwelt vorbereiten. Doch wird dadurch das Denken der Jungen und Mädchen zu früh in einen vorgegebenen Rahmen gepresst? Wird durch das schon im jungen Alter antrainierte Wettbewerbs- und Leistungsdenken die Vorstellungskraft unterdrückt?

Alphabet prangert das Bildungssystem im PISA-Wahn an und wirbt dafür, die Kleinen ihren eigenen Weg gehen zu lassen, statt sie frühzeitig zu einem Rädchen im Getriebe des Einheitsdenkens auszubilden. Nicht nur was wir lernen, sondern vor allem wie wir lernen, wird in der Dokumentation hinterfragt.

Hintergrund und Infos zu Alphabet
Mit Alphabet beschließt Erwin Wagenhofer seine kritisch angelegte Trilogie, die er mit We Feed the World – Essen global und Let’s Make Money begann. Nach Nahrung und Geld nimmt er sich im letzten Teil der Reihe das Thema der Bildung vor. (ES)

Schaue jetzt Alphabet

News

2 News zu Alphabet

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Alphabet

7.5 / 10
365 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Sehenswert bewertet.
17

Nutzer sagen

Lieblings-Film

2

Nutzer sagen

Hass-Film

269

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

21

Nutzer haben

kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare