Marcus H. Rosenmüller

Beteiligt an 20 Filmen (als Regisseur/in, Drehbuchautor/in und Produzent/in) und 1 Serien
Zu Listen hinzufügen
Alias: Marcus Hausham Rosenmüller
Geburtstag: 21. Juli 1973
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 12

Marcus H. Rosenmüller ist ein bayrischstämmiger Regisseur, der mit seinem Debütfilm Wer früher stirbt, ist länger tot 2006 den bayrischen Filmpreis gewann. Seither machte er sich einen Namen als Filmemacher bayrischer Heimatfilme und verwirklichte auch einige Fernsehprojekte.

Leben und Werk
Marcus Hausham Rosenmüller wurde 1973 in Tegernsee in Oberbayern geboren. Nach seinem Abitur begann er ein Studium an der Hochschule für Fernsehen und Film in München, Abteilung Film/Fernsehspiel, das er 2003 erfolgreich abgeschloss. Während seines Studiums drehte er seine ersten Filme: Hotel Deepa (2001), das in Indien spielt, Kümmel und Korn (2000) und Nur Schreiner machen Frauen glücklich (1998). Der Bayerische Rundfunk beschäftigte den Jungregisseur für seine Dokureihe Irgendwo in Bayern. In Zusammenarbeit mit Arte und dem BR drehte er 2003 den prämierten Kurzfilm C’est la vie.

Seinen ersten Kinofilm legte Rosenmüller 2006 mit Wer früher stirbt, ist länger tot vor, der beim Deutschen Filmpreis für die Beste Regie, für das Beste Drehbuch und die Beste Filmmusik ausgezeichnet wurde. Der Film wurde von 1,7 Mio. Deutschen gesehen und hielt sich über Wochen in den Top-20. Außerdem erhielt der Film den Hauptpreis des Bayerischen Filmpreises sowie den New Faces Award.

Im selben Jahr drehte Rosenmüller Schwere Jungs, der 1952 in Garmisch-Partenkirchen spielt und von zwei Freunden und ihrer Lieblingssportart, dem Bobfahren, handelt.

Ein Jahr später folgt mit Beste Zeit wiederum ein bayrischer Heimatfilm, in dem es um Frauenfreundschaft und Pubertät geht, der mit Beste Gegend 2008 einen Nachfolgefilm erhielt.

Marcus H. Rosenmüller ist bekannt durch

Sommer in Orange Sommer in Orange Deutschland · 2011
Wer's glaubt wird selig Wer's glaubt wird selig Deutschland · 2012
Beste Zeit Beste Zeit Deutschland · 2007
Schwere Jungs Schwere Jungs Deutschland · 2007

Komplette Filmographie

News

die Marcus H. Rosenmüller erwähnen
Wer früher stirbt, ist länger tot
Veröffentlicht

Ein kleiner Junge lernt: Wer früher stirbt, ist länger tot

Mit Wer früher stirbt, ist länger tot legte der deutsche Regisseur und Drehbuchautor Marcus Rosenmüller einen viel beachteten Debütfilm hin. Seine Komödie rund um Tod und Sühne, angesiedelt im fiktiven oberbayerischen Germringen, könnt ihr heute im TV sehen. Mehr

Rosenmüller am Set von Sommer in Orange
Veröffentlicht

Marcus H. Rosenmüller - Bayern-Heimatfilm 2.0

Diese Woche kommt mit Sommer in Orange ein weiterer Film des Regisseurs Marcus H. Rosenmüller in die Kinos. Zeit für einen ausführlichen Blick auf den bayrischen Filmemacher. Mehr

Oliver Korittke und der Rest der Jünger aus Orange
Veröffentlicht

Bayern hat nur einen Gott

Marcus H. Rosenmüller hatte weltweiten Erfolg mit seinen Filmen Wer früher stirbt, ist länger tot und Beste Zeit. Sein neues Projekt Orange soll vom Aufeinandertreffen zwischen einer indischen spirituellen Gemeinschaft und bayerischen Spiessbürgern erzählen. Mehr

Bayerischer Wald
Veröffentlicht

Bis an die Grenze - Horror-Trip im Bayerischen Wald trifft Forsthaus Falkenau

Das ZDF zeigt heute Abend den deutschen Thriller Bis an die Grenze. In dem Film muss der Bayerische Wald als Kulisse für eine albtraumartige Verfolgungsjagd herhalten. Der Film scheitert jedoch am übertriebenen Naturkitsch und der plakativen Story. Mehr

Alle 4 News

Kommentare zu Marcus H. Rosenmüller