Sven Taddicken

Beteiligt an 10 Filmen (als Regisseur/in, Drehbuchautor/in und Schauspieler/in)
Zu Listen hinzufügen
Geburtstag: 1. Januar 1974
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 2

Biografie von Sven Taddicken

Der deutsche Regisseur und Drehbuchautor Sven Taddicken wurde 1874 in Hamburg geboren und ist vor allem für sein Erstlingswerk Mein Bruder der Vampir und das Drama Das schönste Paar bekannt. Schon davor machte er mit diversen Kurzfilmen auf sich aufmerksam, die er während seines Regie-Studiums an der Filmakademie Baden-Württemberg drehte. Schäfchen zählen wurde im Jahr 2000 für einen Student Academy Award nominiert.

Noch während seiner Studienzeit veröffentlichte Sven Taddicken seinen ersten Spielfilm mit dem Titel Mein Bruder der Vampir. Neben anderen Preisen wurde dieser mit dem Publikumspreis des Max Ophüls Filmfestivals ausgezeichnet. Mit Einfach so bleiben folgte ein letzter Kurzfilm als Diplomarbeit, für den er den Deutschen Kurzfilmpreis erhielt. 2004 wurde Sven Taddicken Mitglied der Deutschen Filmakademie.

Seine nachfolgenden Filme wurden ebenfalls positiv angenommen. Die Romanadaption Emmas Glück war mit knapp 400.000 Zuschauern in den deutschen Kinos auch ein finanzieller Erfolg. Mit Gleißendes Glück wurde Taddicken in den Wettbewerb des Internationalen Filmfestivals Karlovy Vary eingeladen, 2018 feierte sein Film Das schönste Paar seine Premiere sogar auf dem Toronto International Film Festival.

Sven Taddicken ist bekannt für

Emmas Glück Emmas Glück Deutschland · 2006
12 Meter ohne Kopf 12 Meter ohne Kopf Deutschland · 2009
Das schönste Paar Das schönste Paar Deutschland · 2018
1. Mai 1. Mai Deutschland · 2008
Mein Bruder der Vampir Mein Bruder der Vampir Deutschland · 2001

Komplette Filmographie

News

die Sven Taddicken erwähnen
12 Meter ohne Kopf
Veröffentlicht

Störtebecker & Co. ficken die Hanse

Mit 12 Meter ohne Kopf hat der deutsche Film einen Piraten aus dem Mittelalter auf die Leinwand geholt, der in der Nord- und Ostsee auf Koggen der Hanse Jagd gemacht hat. Wir präsentieren Euch die DVD des Films. Mehr

12 Meter ohne Kopf
Veröffentlicht

12 Meter ohne Kopf - Störtebeker fickt die Hanse!

Eine deutsche Komödie, welche die mittelalterliche Geschichte von Klaus Störtebeker mit moderner Sprache erzählt und mit Johnny Cash-Musik unterlegt? Kann das gutgehen? Die Kritiker sind jedenfalls angetan. Mehr

Emmas Glück
Veröffentlicht

Emmas Glück führt an Jürgen Vogel nicht vorbei

Das Glück liegt meistens vor der Nase, nicht irgendwo in der Ferne. Jördis Treibel und Jürgen Vogel meistern in Emmas Glück den schmalen Grat zwischen Humor und Tragik mit wunderbarer Leichtigkeit. Sehenswert! Mehr

Alle 3 News

Kommentare zu Sven Taddicken

Ab 24. September im Kino!Brave Mädchen tun das nicht