Vittorio De Sica

Beteiligt an 63 Filmen (als Schauspieler/in, Regisseur/in, Drehbuchautor/in, ...) und 2 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Vittorio De Sica
Geburtstag: 7. Juli 1901
Todestag: 13. November 1974
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 36

Der italienische Schauspieler und Filmregisseur Vittorio De Sica (7. Juli 1901 – 13. November 1974) gilt als einer der bedeutendsten Vertreter des Neorealismus.

Unter ärmlichen Verhältnissen in Neapel aufgewachsen, sollte Vittorio De Sica ursprünglich Buchhalter werden, um seine Familie ernähren zu können. Sein Talent und seine Liebe zum Film blieben aber nicht lange im Verborgenen, und so gab der 16-jährige Vittorio De Sica im Jahr 1918 sein Schauspieldebüt.

Vittorio De Sicas erste Zusammenarbeit mit Cesare Zavattini, The Children Are Watching Us, 1944 markiert Vittorio De Sicas ersten durchschlagenden Erfolg als Regisseur und Drehbuchautor. Mit dem, von Cesare Zavattini verfassten Drehbuch zu Fahrraddiebe, 1948 erhielt Vittorio De Sica einen Ehrenoscar für den besten ausländischen Film.
Nachdem Umberto D., 1952 an den Kinokassen floppte, zog sich Vittorio De Sica in den Folgejahren als Regisseur zurück und erhielt daraufhin 1958 für In einem anderen Land eine Oscarnominierung als bester Nebendarsteller.

Trotz seiner erfolgreichen Zusammenarbeit mit Sophia Loren für Gestern, heute und morgen, 1963, und seinem oscarprämierten Werk Der Garten der Finzi Contini, 1970 hatte Vittorio De Sica immer weniger filmische Erfolge zu verzeichnen.
Vittorio De Sica starb 1974 an den Folgen einer Lungenoperation.

Vittorio De Sica ist bekannt durch

Fahrraddiebe Fahrraddiebe Italien · 1948
Umberto D. Umberto D. Italien · 1952
Maria by Callas Maria by Callas Frankreich · 2017
Der Garten der Finzi Contini Der Garten der Finzi Contini Deutschland/Italien · 1970

Komplette Filmographie

News

die Vittorio De Sica erwähnen
Der Garten der Finzi Contini
Veröffentlicht

Das oscarprämierte Drama Der Garten der Finzi Contini

Fahrraddiebe-Regisseur Vittorio De Sica widmet sich in Der Garten der Finzi Contini einer jüdischen Familie im faschistischen Italien. Dafür wurde sein Spätwerk mit dem Oscar ausgezeichnet. Mehr

Fahrraddiebe
Veröffentlicht

Ich, Fahrraddiebe & schreiende Ungerechtigkeit

Vittorio De Sica und Cesare Zavattini erzählen eine scheinbar simple Geschichte im Rom der Nachkriegszeit. Fahrraddiebe ist nicht bloß ein sozialkritisches Kind seiner Zeit, sondern auch noch Jahrzehnte später ein berührender und wahrhaftiger Film. Mehr

Der Garten der Finzi Contini.
Veröffentlicht

Zuflucht in Vittorio De Sicas Garten der Finzi Contini

Heute läuft Der Garten der Finzi Contini von Neorealist Vittorio De Sica beim BR. Das Werk erzählt von einer nonkonformistischen Liebesbeziehung im faschistischen Italien unter Benito Mussolini. Mehr

Paisà ist einer der Filme des Neorealismus
Veröffentlicht

1943 - Nackte Wahrheit im italienischen Kino

Italien ist das liebste Urlaubsland der Deutschen, doch es hat mehr zu bieten als Spaghetti, Eis, Spaghetti-Eis und schöne Frauen. In den Vierziger Jahren stellte dort der Neorealismus die Weichen für das moderne Kino. Mehr

Alle 4 News

Kommentare zu Vittorio De Sica

Ab 2. Mai im Kino!The Hole in the Ground