Betty Anne Waters

Conviction

US · 2010 · Laufzeit 111 Minuten · FSK 12 · Drama, Thriller · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.9
Kritiker
19 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.1
Community
1305 Bewertungen
47 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Tony Goldwyn, mit Hilary Swank und Sam Rockwell

In Betty Anne Waters kämpft Hilary Swank um ihren inhaftierten Bruder, von dessen Unschuld sie überzeugt ist.

Handlung von Betty Anne Waters
Die Geschichte von Betty Anne Waters beginnt 1980 mit dem Mord an Katharina Brow in Ayer, Massachussetts. Die örtliche Polizei verdächtigt sofort einen ihrer Nachbarn, den Unruhestifter Kenny Waters (Sam Rockwell), doch aufgrund fehlender Beweise wird dieser wieder freigelassen. Doch Kenny begeht den Fehler, eine Polizistin zu beleidigen. Zwei Jahre später treten plötzlich zwei seiner Ex-Freundinnen an die Öffentlichkeit und geben an, ihn damals am Tatort gesehen zu haben. Das Verfahren wird erneut aufgerollt und Kenny Waters zu einer lebenslänglichen Haftstrafe verurteilt.

Kennys Schwester Betty Anne Waters (Hilary Swank), eine alleinerziehende Mutter zweier Kinder, ist jedoch von seiner Unschuld überzeugt und widmet fortan ihr Leben der Aufgabe, das zu beweisen. Mit unvergleichlicher Willensstärke beginnt die arbeitslose Betty Anne Waters ihren Highschoolabschluss nachzuholen, um sich ein Jurastudium zu ermöglichen, stets mit dem Ziel vor Augen, ihren unschuldigen Bruder zu befreien.

Hintergrund & Infos zu Betty Anne Waters
Das Drama Betty Anne Waters (OT: Conviction) beruht auf einer wahren Geschichte, welche die Drehbuchautorin Pamela Gray für die Leinwand adaptierte. Der Film wurde inszeniert von dem Schauspieler und Regisseur Tony Goldwyn, der einst in Ghost – Nachricht von Sam den hinterhältigen Freund von Patrick Swayze spielte und der in den letzten Jahren zahlreiche Episoden von Grey’s Anatomy – Die jungen Ärzte, Dexter und Private Practice inszenierte. In den Hauptrollen von Betty Anne Waters sind zwei der profiliertesten Schauspieler Hollywoods zu sehen. Hilary Swank, die für ihre Arbeit in Boys Don’t Cry und Million Dollar Baby bereits zweimal mit dem Oscar ausgezeichnet wurde, sowie Sam Rockwell (Geständnisse – Confessions of a Dangerous Mind, Moon). In den Nebenrollen von Betty Anne Waters sind u.a. Minnie Driver (Good Will Hunting, The Riches) und Juliette Lewis (Kap der Angst, Natural Born Killers) zu sehen.™

  • 90
  • 90
  • Betty Anne Waters Plakat - Bild
  • Betty Anne Waters - Bild
  • Betty Anne Waters - Bild

Mehr Bilder (20) und Videos (6) zu Betty Anne Waters


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Betty Anne Waters
Genre
Biopic, Gerechtigkeitsdrama, Drama, Thriller
Zeit
1980er Jahre
Ort
Gefängnis
Handlung
Alkohol, Blut, Blutbad, Bruder-Schwester Beziehung, DNA, Freiheitsentzug, Fürsorge, Gefängnis, Gericht, Gewalttätigkeit der Polizei, Jura, Korrupte Polizisten, Polizeichef, Polizist, Scheidung, Schulabschluss, Sorgerecht, Sorgerechtsstreit, Studium, Todesurteil, Unschuld, Unschuldig Inhaftierte Person, Verlust der Eltern, Verlust des Ehemannes, Verlust des Kindes, Verlust einer geliebten Person
Stimmung
Berührend
Tag
Wahre Geschichte
Verleiher
Tobis Film GmbH & Co. KG
Produktionsfirma
Innocence Productions , Last Shot Films , Oceana Media Finance , Pantheon Entertainment Corporation

18 Kritiken & 47 Kommentare zu Betty Anne Waters