Breaking Bad-Fans schenken Albuquerque zum Jubiläum besondere Überraschung

15.01.2018 - 15:50 Uhr
7
5
Better Call Saul - S03 Viral Clip Los Pollos Hermanos Employee Training (English) HD
2:01
Breaking Bad: Giancarlo Esposito als Gustavo FringAbspielen
© AMC
Breaking Bad: Giancarlo Esposito als Gustavo Fring
Die Serie Breaking Bad feiert ihren 10. Geburtstag und zwei Fans haben sich dafür am Handlungsschauplatz Albuquerque etwas Außergewöhnliches ausgedacht.

Breaking Bad wurde in den USA am 20.01.2008 auf AMC mit seiner ersten Folge ausgestrahlt und entwickelte sich in seinen darauffolgenden fünf Staffeln zum absoluten Kult. Zum besonderen 10. Jahrestag haben laut KRQE-News  deshalb die zwei Super-Fans Edward Candelaria und Marq Smith aus Albuquerque, New Mexico die Umsetzung einer ganz besonderen Idee finanziert: Sie verwandeln ein Restaurant namens Twisters Burgers and Burritos in eine Filiale der fiktiven Fastfood-Kette Los Pollos Hermanos.

Das unternehmerische Franchise des Schnellrestaurants war in Breaking Bad von Gustavo Fring (Giancarlo Esposito) geleitet worden, der damit als gewiefter Geschäftsmann seinen Meth-Vertrieb tarnte und im Zuge dessen als ernst zunehmender Konkurrent/Verbündeter/Feind mit Walter White (Bryan Cranston) in Kontakt kam. Um im realen Albuquerque das fiktive Fastfood-Restaurant glaubhaft nachzubilden, sollen zum Jubiläum der Show bei der Twisters-Filiale am Isleta Boulevard 4257 die Schilder der Ladenfront ausgetauscht werden. Außerdem können Kunden am 20. Januar 2018 laut Manager Reuben Zaragoza mit Angestellten in originalgetreuen gelben T-Shirts, Schürzen und Hüten mit dem Schriftzug "Los Pollos Hermanos" rechnen.

Breaking Bad: Giancarlo Esposito als Gustavo Fring vor Los Pollos Hermanos

Das Timing der Breaking Bad-Nostalgie passt gut, denn aktuell finden in Albuquerque auch die Dreharbeiten zur 4. Staffel der Spin-off-Serie Better Call Saul mit Jimmy McGill aka Saul Goodman (Bob Odenkirk) statt. In der 3. Staffel hatte es bereits (Achtung, Spoiler zu Staffel 3 von Better Call Saul) in sieben Episoden ein Wiedersehen mit Gustavo Fring gegeben, der dort zum ersten Mal auf den Anwalt traf und Jimmy unter anderem bei der richtigen Entsorgung seines Fastfood-Mülls behilflich war. (Spoilerende)

Während Uproxx  zufolge nicht ganz klar ist, ob die Pollos Hermanos-Aktion den Segen der Serienmacher rund um Vince Gilligan hat oder nur schlicht toleriert wird, werden aber wohl zumindest Fans vor Ort davon begeistert sein. Die Sponsoren erhoffen sich durch versprochenen Gratis-Burritos vielleicht sogar den Besuch eines prominenten Gasts aus der Serie. Seit seiner Erstausstrahlung hat Breaking Bad Albuquerque einen deutlich gestiegenen Touristen-Zustrom beschert. Hoffen wir nur, dass trotz der kurzzeitigen Umwandlung zu den "Hühnchen-Brüdern" hinter den Kulissen des Schnellrestaurants weiter alles legal und drogenfrei zugeht.

Würdet ihr ein Pollos Hermanos-Restaurant im Stil von Breaking Bad besuchen, wenn ihr in Deutschland die Gelegenheit dazu hättet?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News