Kalte Füße

Charlie Hunnam ist raus aus Fifty Shades of Grey

13.10.2013 - 10:29 UhrVor 8 Jahren aktualisiert
30
8
Charlie Hunnam in Pacific Rim
© Warner
Charlie Hunnam in Pacific Rim
Eigentlich war Sons of Anarchy-Schauspieler Charlie Hunnam fest gebucht für die Rolle des Christian Grey in Fifty Shades of Grey. In einer überraschenden Entwicklung hat er sich nun von dem Projekt zurückgezogen.

Die Vorproduktion von Fifty Shades of Grey war in vollem Gange, nachdem die Hauptdarsteller Dakota Johnson und Charlie Hunnam engagiert wurden. Erst letzte Woche wurde bekannt, dass Jennifer Ehle die Besetzung verstärkt. Nun gerät die Umsetzung des Films erst einmal ins Stocken. Denn wie der Hollywood Reporter berichtet, ist Christian Grey-Darsteller Charlie Hunnam überraschend von dem Projekt abgesprungen. Als offizielle Begründung werden Terminschwierigkeiten vorgeschoben, doch anonyme Quellen des Hollywood Reporters berichten von einem anderen Motiv Hunnams.

Mehr: Jennifer Ehle wird Teil von Fifty Shades of Grey

Angeblich sei Charlie Hunnam von der plötzlichen Aufmerksamkeit durch Fans und Presse derart überwältigt, dass er kalte Füße bekommen hat. Die Fifty Shades of Grey-Trilogie von E.L. James gehört zu den am meisten diskutierten Bestsellern der letzten Jahre und Hunnam wäre die Herausforderung, als Hauptdarsteller deren Verfilmung zu tragen, zu viel gewesen. Die beiden Quellen des Hollywood Reporters betonen zudem, dass der sexuell freizügige Inhalt von Fifty Shades of Grey kein Problem für Charlie Hunnam gewesen sei. Vielmehr habe ihn der plötzliche Wechsel von Sons of Anarchy in die Hauptrolle eines derart genau beäugten Projekts überfordert.

Charlie Hunnams überraschende Entscheidung bringt die Fifty Shades of Grey-Produzenten unter Zeitdruck. Der Film von Regisseurin Sam Taylor-Johnson soll am 1. August 2014 in den Kinos anlaufen, weshalb die Produktion im November in Vancouver beginnen soll. Nun muss zügig ein Ersatz für die Rolle des sadomasochistisch veranlagten Superreichen Christian Grey gefunden werden.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News