Community

Dark Universe - Phantom der Oper und Glöckner von Notre Dame stoßen zur Mumie

07.06.2017 - 10:10 Uhr
26
0
Lon Chaney als Phantom der Oper (l.) und Glöckner von Notre Dame (r.)
© Universal Studios
Lon Chaney als Phantom der Oper (l.) und Glöckner von Notre Dame (r.)
Das Dark Universe wächst immer weiter: Die Monster-Familie bekommt mit dem Phantom der Oper und dem Glöckner von Notre Dame zwei weitere Mitglieder. Sie gehören zu den Universal-Monstern.

Mehr Monster braucht die Welt: In einem Interview mit Fandom  gab der Regisseur von Die Mumie den Kurs für das Dark Universe vor. Alex Kurtzman sprach davon, die klassischen Universal-Monster wieder auf die Leinwand zu bringen. Neben bereits bekannten Figuren wie Frankenstein und The Invisible Man sollen auch Das Phantom der Oper und Der Glöckner von Notre Dame zurückkehren.

Kurtzman kündigte an, dass mit dem Dark Universe ein groß angelegtes Projekt beginnt:

Es gibt Charaktere in diesen Filmen, die wachsen und sich erweitern können und vielleicht sogar ein Spin-off bekommen. Ich bin der Meinung, dass es ein leichtes Spiel für uns ist, in tiefgehenden Mythologien über Monster aus der ganzen Welt herumzugraben, genauso wie es wirklich interessant sein könnte, bereits bekannte Monster mit überraschenden Monstern zu verbinden.

Auf die Frage hin, welche Schauspieler seine Traumbesetzung wären, nannte der Regisseur und Produzent Michael Fassbender, Jennifer Lawrence, Charlize Theron und Angelina Jolie. Der Star aus Wanted ist schon länger im Gespräch für die Rolle der Bride of Frankenstein.

Der Startschuss für das Dark Universe fällt morgen mit dem Start von Die Mumie mit Tom Cruise und Sofia Boutella, den Alex Kurtzman produzierte und inszenierte.

Wollt ihr Das Phantom der Oper und den Glöckner von Notre Dame nochmal auf der Leinwand sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News