Das Filmjahr 2016 war das beste für den deutschen Film

Deutsche Filme der letzten Jahrzehnte
© moviepilot
Deutsche Filme der letzten Jahrzehnte
moviepilot Team
Ines W. Ines Walk
folgen
du folgst
entfolgen
"Was die Oberflächen zeigen ist nur ein Teil der Wahrheit. Darunter steckt das, was mich am Leben interessiert: die Dunkelheit, das Ungewisse, das Erschreckende, die Krankheiten." (David Lynch)

Am Anfang stand ein Bauchgefühl, das besagte: Der deutsche Film war anno 2016 gar nicht schlecht, er kann wieder was und hat in diesem Kinojahr mehr positive Aufmerksamkeit auf sich gezogen als in vielen Jahren zuvor. Solch Ahnungen mögen am Stammtisch funktionieren und für rege Diskussionen sorgen, aber hier bei moviepilot müssen wir dies untersuchen, auseinandernehmen, das Bauchgefühl auch beweisen. So tauchte also die Frage auf: Wie lässt sich diese Mutmaßung bestätigen oder gegebenenfalls als verwirrte Annahme ad acta legen?

Das ist das Schöne an Datenbanken im allgemeinen und der moviepilot Community im besonderen: Wir können sie befragen. Genau dies haben wir getan und herausgekommen ist eine lange Auflistung zum deutschen Film.

Was ist herausgekommen bei dieser kleinen Analyse zum deutschen Film?
Die kurze Version: Das Bauchgefühl hat sich bestätigt. Der deutsche Film im Jahre 2016 ist bei euch moviepiloten besser angekommen als in den Jahren vorher, beginnend bei 2010. Hier könnt ihr die Bewertungen der untersuchten Jahre sehen.

Die etwas längere Version:
Filme wie Toni Erdmann und Vor der Morgenröte oder Die Hände meiner Mutter und Der Nachtmahr sind bei euch moviepiloten sehr gut angekommen und haben das Kinojahr für den deutschen Film zu einem der erfolgreichsten gemacht. Für die Kinokasse mag dies nicht stimmen, denn es fehlten Publikumsrenner wie Fack ju Göhte oder Keinohrhasen. Der bis dato in diesem Kinojahr erfolgreichste deutsche Film Willkommen bei den Hartmanns mit knapp 2,3 Millionen Zuschauern taucht in euren Top 20 gar nicht auf. Trotzdem: Was die Qualität und die Akzeptanz beim Publikum betrifft, stimmt die obige Aussage allemal. Wie ihr in der interaktiven Grafik sehen könnt, sind eure Bewertungen deutscher Filme von 2016 im Durchschnitt deutlich höher als die Jahre davor. Auf den folgenden Seite könnt ihr euch die einzelnen Jahre im Detail anschauen.

Was haben wir getan?
Herausgesucht haben wir die Kinostarts von deutschen Filme in den Jahrgängen 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 und 2016. Dabei ist uns aufgefallen, dass Geld von heimischen Produktionsfirmen in vielen internationalen Projekten steckt. Bei zahlreichen Filmen würden wir aber nicht sagen, dass es deutsche Filme sind. Also haben wir etwas konkretisiert: An den Filmen mussten mindestens ein deutscher Regisseur und/oder mehr als drei deutsche Hauptdarsteller beteiligt sein. Damit sind Streifen wie etwa Schändung - Die Fasanentöter, Grand Budapest Hotel oder Rush - Alles für den Sieg aus der Analyse herausgefallen. Auch Dokumentarfilme und Streifen für die ganz Kleinen haben wir außen vor gelassen, um das Bild des deutschen Films der letzten Jahre deutlicher zeichnen zu können. Trotzdem blieben noch viele kleinere Werke übrig, so dass wir uns - um die Jahre vergleichbar zu machen - auf die 20 am höchsten bewerteten Filme des Jahres konzentriert haben. Von diesen haben wir den Durchschnittswert ermittelt. Auf den kommenden Seiten könnt ihr euch durch die einzelnen Jahre klicken. Die Jahrgänge zeigen euch nicht nur, wie es um den deutschen Film hinsichtlich der Bewertung steht, sondern bieten hoffentlich auch für so manchen moviepiloten noch Überraschungen und haben einige Empfehlungen parat.

"Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast." Das Bonmot dürfte euch bekannt sein. Die Frage an euch: Was haltet ihr von der kleinen Auflistung zum deutschen Film der letzten sechs Jahre?

Nächste Seite
moviepilot Team
Ines W. Ines Walk
folgen
du folgst
entfolgen
"Was die Oberflächen zeigen ist nur ein Teil der Wahrheit. Darunter steckt das, was mich am Leben interessiert: die Dunkelheit, das Ungewisse, das Erschreckende, die Krankheiten." (David Lynch)

Deine Meinung zum Artikel Das Filmjahr 2016 war das beste für den deutschen Film

519eb0b5e12e437d8635dbcc25c4f348