König der Sexploitation

David O. Russell soll Russ Meyers Leben verfilmen

18.03.2011 - 12:27 Uhr
2
8
Poster für Up von Russ Meyer
© RM Films International
Poster für Up von Russ Meyer
Nach dem Erfolg von The Fighter sieht der Terminplan von David O. Russell voller denn je aus. Eines der interessantesten Projekte könnte das geplante Biopic von Kult- und Schmuddelregisseur Russ Meyer werden.

Supervixens – Eruption, Ohne Gnade – Schätzchen, Motor-Psycho – Wie wilde Hengste, Wilde Mädchen des nackten Westens und Die Satansweiber von Tittfield… so lauten die schnuckeligen Namen der Filme, durch die der Produzent, Regisseur, Autor, Kameramann, Schnittmeister und Schauspieler Russ Meyer einst zur Legende des Trash-Kinos der 60er und 70er wurde. Nun könnte der 2004 verstorbene Meyer sein eigenes Biopic bekommen. Wenn es nach Fox Searchlight geht, soll David O. Russell (The Fighter) das Buch “Big Bosoms And Square Jaws: The Biography Of Russ Meyer, King Of The Sex Film” verfilmen.

Den Spitznamen “King of the Nudies” hat sich Russ Meyer redlich verdient. Mit einer absoluten Kontrolle, die in der Filmgeschichte einzigartig ist, produzierte er eine Reihe von Klassikern des Sexploitation-Genres. Die sorgten durch ihre satirischen Untertöne, den klamaukigen Humor und vor allem die Fixierung auf die riesigen Brüste der Darstellerinnen dafür, dass Russ Meyer in die Hall of Fame des Trashfilms Eingang fand.

Unter der Führung von Fox Searchlight wird Merritt Johnson (Three Kings) das Buch “Big Bosoms And Square Jaws: The Biography Of Russ Meyer, King Of The Sex Film” von Jimmy McDonough für die Leinwand adaptieren. Nun gilt es nur noch, die Verhandlungen mit David O. Russell erfolgreich zu führen. Doch das ist angesichts der vielen Projekte des Regisseurs gar nicht mal sicher. David O. Russell wird nämlich auch in Verbindung mit Uncharted, Cocaine Cowboys und einigen anderen anstehenden Filmen gehandelt. Doch vielleicht könnte das Russ Meyer-Biopic David O. Russells Boogie Nights werden. Stoff genug für einen sehenswerten Film liefert Russ Meyers Leben allemal.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News