Three Kings – Es ist schön König zu sein

Three Kings

US · 1999 · Laufzeit 114 Minuten · FSK 16 · Drama, Komödie, Actionfilm, Abenteuerfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.6
Kritiker
47 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.8
Community
8147 Bewertungen
57 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von David O. Russell, mit George Clooney und Mark Wahlberg

In der Satire Three Kings – Es ist schön König zu sein versucht eine Gruppe US-Soldaten um George Clooney nach Ende des Golfkriegs einen Goldschatz ausfindig zu machen.

Handlung von Three Kings - Es ist schön König zu sein
1991 im Irak: Der Zweite Golfkrieg ist endlich zuende. Für Sergeant First Class Troy Barlow (Mark Wahlberg) und seine Kameraden Conrad Vig (Spike Jonze) und Walter Wogeman (Jamie Kennedy) ein Grund zum Feiern. Major Archie Gates (George Clooney) ist hingegen eher gelangweilt und wird dazu verdonnert, die ehrgeizige TV-Reporterin Adriana Cruz (Nora Dunn) zu eskortieren.

Troy und seine Truppe durchsuchen am nächsten Tag ein paar irakische Soldaten und finden bei einem eine mysteriöse Karte. Major Gates bekommt Wind von der Sache und erklärt den Soldaten, dass es sich um die Karte zu einem großen Goldschatz handelt, der aus Kuwait gestohlen wurde. Die Vier brechen heimlich auf, um nicht mit leeren Händen aus dem Irak abreisen zu müssen.

Doch bei ihrer Reise quer durch den Irak merken die Soldaten schnell, dass die Irakische Armee gar nicht an dem Schatz interessiert ist, sondern die verarmte Zivilbevölkerung ausnimmt.

Hintergrund & Infos zu Three Kings - Es ist schön König zu sein
Regisseur David O. Russell entschied sich in Three Kings, einige experimentelle Filmtechniken anzuwenden. In einer Einstellung ist zum Beispiel zu sehen, wie eine Kugel mehrere Organe im Inneren eines Körpers zerfetzt. Russells Behauptung, es würde sich um eine echte Aufnahme handeln, musste er später vehement dementieren. Makeup-Effects-Designer Tony Gardner musste schließlich sogar bei der Polizei zu Protokoll geben, dass es sich um keine echten Aufnahmen aus einem menschlichen Körper handelte.

Eigentlich wurde die Rolle des Major Archie Gates für Clint Eastwood geschrieben, doch David O. Russell wollte einen jüngeren Schauspieler. Er versuchte Nicolas Cage zu überzeugen, der jedoch schon für Bringing Out the Dead - Nächte der Erinnerung von Martin Scorsese gecastet wurde. George Clooney (damals eher bekannt aus der Serie Emergency Room - Die Notaufnahme) war von dem Drehbuch so überzeugt, dass er den Regisseur in seinem privaten Apartment aufsuchte, um ihn zu überreden ihm die Rolle zu geben. (PR)

  • 90
  • 90
  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild

Mehr Bilder (11) und Videos (3) zu Three Kings – Es ist schön König zu sein


1 Kritiken & 57 Kommentare zu Three Kings – Es ist schön König zu sein

Fe67fae112774af2b25f2940ec2af1a7